Bildung 03.02.16
Gedanken- und Ideenaustausch
Ende Januar 2016 fand im Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) die zweite Sitzung zur Erarbeitung und Abstimmung einer neuen Fortbildungsverordnung Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung in Werkstätten für behinderte Menschen (gFAB) statt. [mehr]
Panorama 02.02.16
Porträtfoto Tom Mutters
Der Impulsgeber für das deutschen Werkstättensystem verstarb am 2. Februar 2016 im Alter von 99 Jahren in Marburg. Der gebürtige Niederländer brachte das Modell der „beschützenden Werkstatt für Behinderte“ in den 1960er-Jahren nach Deutschland, wo es seither weiterentwickelt wurde.
Bild: © Bundesvereinigung Lebenshilfe, Hans D. Beyer
[mehr]
Panorama 02.02.16
Startseite des REHADAT-Werkstätteninternetportals
Das Portal www.rehadat-wfbm.de bietet umfangreiche Informationen zu allen anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen und Blindenwerkstätten in Deutschland. Neu sind die Menüpunkte, die einen guten Überblick über die Auftragsarbeiten, Produkte, Bildungsangebote, etc. von Werkstätten geben.
Bild: © REHADAT
[mehr]
Arbeitswelt 01.02.16
Geld: Münzen und Scheine
Die maßgeblichen Rechengrößen in der Sozialversicherung wurden zum Januar 2016 angepasst. Die Sozialversicherungsrechengrößenverordnung bestimmt die Rechengrößen, die für das Versicherungs-, Beitrags- und Leistungsrecht in der Sozialversicherung gelten. Dies sind z. B. die Beitragsbemessungsgrenzen in der gesetzlichen Renten- und Krankenversicherung. [mehr]
Panorama 25.01.16
Logo des Qualitätsiegels Werkstatt N-Projekt
Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) zeichnete das Online-Versandhaus entia zum zweiten Mal mit dem Qualitätssiegel „Werkstatt N-Projekt“ 2016 aus. Das 2010 gegründete Unternehmen bietet über 1300 nachhaltige Produkte aus 100 Werkstätten an.
Bild: © Rat für Nachhaltige Entwicklung
[mehr]
Politik 21.01.16
Logo Zusammen Erfolgreich in Arbeit
Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) hat am Dienstag, den 19. Januar 2016 gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) Arbeitgeber, Sozialversicherungsträger und Akteure der beruflichen Rehabilitation eingeladen, um Erfolgsstrategien zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung zu diskutieren und erfolgreiche Best Practice-Beispiele vorzustellen. Die BAG WfbM war dort als einer der Projektpartner der Veranstaltung vertreten.
Bild: © Zusammen Erfolgreich in Arbeit
[mehr]
Politik 18.01.16
Uwe Schummer, Behindertenpolitischer Sprecher der CDU/CSU, Peter Masuch, Präsident des Bundessozialgerichts, Martin Berg, BAG WfbM-Vorstandsvorsitzender beim Parlamentarischen Frühstück in Berlin
Am Mittwoch, den 13. Januar 2016 fand in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft das zweite Parlamentarische Frühstück der BAG WfbM statt. Zu früher Stunde waren die Abgeordneten des Ausschusses für Arbeit und Soziales eingeladen, um über das Thema Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf zu diskutieren.
Bild: © BAG WfbM | I. Grigoleit
[mehr]
Panorama 12.01.16
Logo des exzellent-Preises
Haben Sie eine besondere Dienstleistung oder ein neues, innovatives Produkt auf den Markt gebracht? Haben Sie ein überzeugendes Bildungskonzept entwickelt? Sind Sie eine Kooperation eingegangen, die für Ihre Werkstatt und Ihre Beschäftigten neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und der Entwicklung von Teilhabemöglichkeiten bietet? Dann bewerben Sie sich noch bis zum 8. Februar 2016 auf den „exzellent“-Preis der BAG WfbM in den Kategorien "Bildung", "Kooperation" und "Produkt". [mehr]
Panorama 21.12.15
Best Practice beschriftete grüne Pfeile
Bundesweit werden Praxislösungen aus Werkstätten und Wohnstätten sowie anderen Initiativen der Eingliederungshilfe gesucht, die das Zusammenleben von Menschen mit Demenz mit und ohne Lernschwierigkeiten verbessern. Die Ausschreibung findet im Rahmen des Projekts „Herausforderung Demenz für Menschen mit Lernschwierigkeiten“ statt.
Bild: © tashatuvango - Fotolia
[mehr]
Politik 14.12.15
Logo, Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V., Single, ohne Unterzeile
Auf einer Veranstaltung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wurde diskutiert, wie die Teilhabe von Menschen mit einem hohen Unterstützungsbedarf inklusiv gestaltet werden kann. Für die BAG WfbM verfolgten Vorstandsmitglied Axel Willenberg und Referent für politische Kommunikation Philipp Hirth die Diskussion.
Bild: © BAG WfbM e. V.
[mehr]
Politik 10.12.15
Austausch, Meeting, Dialog
Am 20. November 2015 veröffentlichte die BAG WfbM ihre Gesamtstellungnahme zum Bundesteilhabegesetz (BTHG). Einige Tage darauf hatten Vertreter der BAG WfbM die Gelegenheit, diese mit behindertenpolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen der SPD, der CDU/CSU und der Bündnis 90/Die Grünen zu diskutieren.
Bild: © Graphic Designer - Fotolia
[mehr]
Politik 08.12.15
Der BAG WfbM-Vorstand sowie die kommissarische Geschäftsführerin auf der 44. Delegiertenversammlung
Am 3. und 4. Dezember 2015 trafen sich in Berlin die Delegierten der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM). Rund 100 Delegierte und eingeladene Verbandsvertreter tauschten sich bei der Jahresversammlung über die zukünftige Entwicklung des Verbandes und der politischen Rahmenbedingungen aus.
Bild: © BAG WfbM | I. Grigoleit
[mehr]
Panorama 08.12.15
Martin Berg, Vorstandsvorsitzender der BAG WfbM, Staatssekretär Karl-Josef Laumann und Ralf Hagemeier, stellevertretender Vorstandsvorsitzender der BAG WfbM, auf der 40-Jahrfeier der BAG WfbM
Im Bärensaal des alten Stadthauses in Berlin fanden sich am 2. Dezember 2015 zur Feier des 40-jährigen Bestehens der BAG WfbM knapp 200 Gäste ein. Unter den Gästen waren viele hochrangige politische Gäste sowie zahlreiche ehemalige und gegenwärtige BAG WfbM-Funktionäre.
Bild: © BAG WfbM | I. Grigoleit
[mehr]
Politik 26.11.15
Logo der Kampagne des BMAS Gemeinsam einfach machen
Im Rahmen der Inklusionstage am 23. und 24. November 2015 in Berlin stellte die Bundesregierung den Arbeitsentwurf des weiterentwickelten Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention – kurz NAP 2.0 – einem breiten Fachpublikum vor. Dabei stand auf dem zweitägigen Fachkongress die Weiterentwicklung des Wunsch- und Wahlrechts von Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt.
Bild: © BMAS
[mehr]
Politik 24.11.15
Ein Steuerrad, so wie es das Symbol der Arbeits- und Sozialminsterkonferenz ist
Am 18. und 19. November 2015 fand in Erfurt die 92. Konferenz der Arbeits- und Sozialminister (ASMK) statt. Dabei wurde einstimmig beschlossen, dass Menschen mit Behinderungen in Werkstätten nach dem Abschluss der Maßnahmen im Berufsbildungsbereich ein bundeseinheitliches Zeugnis erhalten sollen. [mehr]


<< Zurück
"exzellent"-Preise
Die
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen
Kooperationspartner
www.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de