Europa 24.07.15
Europafahne
Bis spätestens Anfang 2016 soll ein europäischer Behindertenausweis in 17 EU-Mitgliedsstaaten eingeführt und getestet werden. Bislang existiert noch kein System für eine grenzübergreifende, gegenseitige Anerkennung von Behindertenausweisen.
[mehr]
Politik 17.07.15
Mitglieder der Arbeitsgruppe Bundesteilhabegesetz
Von Juli 2014 bis April 2015 tagte die hochrangige Arbeitsgruppe Bundesteilhabegesetz des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). In neun Sitzungen wurden mögliche Reformthemen und -ziele eines neuen Bundesteilhabegesetzes besprochen sowie Kernpunkte der Reform erörtert und abgewogen. Die BAG WfbM war in dieser Arbeitsgruppe durch ihren Vorstandsvorsitzenden Martin Berg vertreten. Nun hat das BMAS den Abschlussbericht der Arbeitsgruppe veröffentlicht.
Bild: © BMAS/R. Deischl
[mehr]
Panorama 14.07.15
Teamfoto der inklusiven Fußballmannschaft der SG Bad Soden
Ein interessantes Fußballprojekt wurde im hessischen Main-Kinzig-Kreis aus der Taufe gehoben: Dort wird der Fußball-Verbandsligist SG Bad Soden in der Saison 2015/2016 eine dritte Mannschaft stellen, die in der Kreisliga C Schlüchtern West antreten wird. Das Besondere daran: Es handelt sich um eine inklusive Mannschaft, die zum Großteil aus Menschen mit Behinderung des Behinderten-Werks Main-Kinzig (BWMK) besteht.
Bild: © SG Bad Soden
[mehr]
Arbeitswelt 09.07.15
Filmstandbild mit der Aufschrift Arbeit möglich machen - Gesellschaft mitgestalten
Seit Anfang Mai 2015 stellen drei Filmspots externer Link vor, wie schon jetzt Arbeit für Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf möglich wird. In neun Best-Practice-Beispielen zeigen Werkstätten für behinderte Menschen und Förderstätten, welche Bildungs- und Arbeitsangebote zur Teilhabe sie für Menschen mit Schwerst- und Mehrfachbehinderungen machen.
Bild: © Aktion Mensch e. V.
[mehr]
Arbeitswelt 02.07.15
Logo Liebelle
Die WFB Fertigung & Service eröffnete gemeinsam mit dem Ortsverband pro familia am 30. Juni 2015 in Mainz-Hechtsheim die erste Beratungsstelle zu Sexualität und geistiger Behinderung in Deutschland. Die „Liebelle“ soll Hilfestellung, Informationsverbreitung und Forschung zu dem Thema vorantreiben.
Bild: © WFB Fertigung & Service gGmbH
[mehr]
Arbeitswelt 30.06.15
Logo der Pfennigparade
Die Stiftung Pfennigparade hat am 19. Mai 2015 einen neuen Standort eröffnet: In einer Post-Partner-Filiale sowie einem Postershop mit angrenzendem digitalen Kunstbereich werden 26 Mitarbeiter mit Körperbehinderung in weitgehend neuen Arbeitsfeldern tätig sein.
Bild: © Stiftung Pfennigparade
[mehr]
Arbeitswelt 25.06.15
Logo der Kampagne "Werkstatt befähigt"
Seit dem 1. Juni 2015 läuft das Modellprojekt Budget für Arbeit im östlichen Teil Mecklenburg-Vorpommerns. Ziel des Projekts ist es, den Übergang aus den regionalen Werkstätten auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu fördern und die daraus entstehenden Erfahrungswerte zur Weiterentwicklung der Teilhabe am Arbeitsleben zu nutzen. [mehr]
Politik 22.06.15
Logo, Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V., Single, ohne Unterzeile
Die BAG WfbM hat eine Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Modernisierung des Vergaberechts (Vergaberechtsmodernisierungsgesetz – VergModG) des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) verfasst. Darin wird die Politik aufgefordert, die Erbringung von sozialen Dienstleistungen innerhalb des sozialen Dreiecksverhältnisses weiterhin „vergabefrei“ zu halten.
Bild: © BAG WfbM e. V.
[mehr]
Politik 18.06.15
Logo, Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V., Single, ohne Unterzeile
Heute vor 40 Jahren fiel der Startschuss: Die BAG WfbM wurde gegründet. Was als „Arbeitsgemeinschaft für Werkstätten für Behinderte“ begann, ist inzwischen die starke bundesweite Interessenvertretung der Werkstätten für behinderte Menschen.
Bild: © BAG WfbM e. V.
[mehr]
Politik 12.06.15
Neues Logo der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V. mit Unterzeile
Auf der Delegiertenversammlung 2014 wurde eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die eine Überarbeitung der Verbandssatzung beraten soll. Im Februar 2015 fand das erste Treffen der Arbeitsgruppe „Satzungsänderung“ statt, das zweite Treffen dann im Mai. Am 18. Juni 2015 findet dann das dritte und abschließende Treffen der Arbeitsgruppe „Satzungsänderung“ in der Geschäftsstelle der BAG WfbM in Frankfurt am Main statt.
Bild: © BAG WfbM e. V.
[mehr]
Panorama 02.06.15
Logo, Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V., Single, ohne Unterzeile
Die Referenten der BAG WfbM Dr. Martin Kaufmann und Philipp Hirth besuchten am Mittwoch, den 13. Mai 2015, drei Mitgliedseinrichtungen unterschiedlicher Träger in Berlin. Organisiert von der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen Berlin e. V. (LAG WfbM) ermöglichte der Besuch den Referenten einen vertiefenden Einblick in die vielfältige Werkstattlandschaft der Bundeshauptstadt.
Bild: © BAG WfbM e. V.
[mehr]
Politik 01.06.15
Logo BVWR
Vertreter der Bundesvereinigung der Werkstatträte (BVWR) und der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) trafen sich zu einem Gespräch in Hannover, um die enge Zusammenarbeit der Verbände weiterzuentwickeln.
Bild: © BVWR
[mehr]
Politik 29.05.15
Fotomontage: Straßenschild mit der Aufschrift Inklusion
Menschen mit Behinderungen zeigen mit ihren persönlichen Erfahrungen im Rahmen eines Modellprojekts Wege in eine inklusive Gesellschaft auf. Initiator ist der Verband Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL). Das Projekt „InklusionsbotschafterInnen – Vernetzung von UnterzstützerInnen auf dem Weg zur Inklusion“ ist auf fünf Jahre angelegt und wird von der Aktion Mensch gefördert.
[mehr]
Bildung 27.05.15
Ein Post-It mit der Aufschrift "Bildung"
Am 8. Mai 2015 erhielt die Lebenshilfe Braunschweig für das Projekt „Seitentausch“ mit der MAN Bus & Truck AG aus Salzgitter den IHK-Sozialtransferpreis. Bei dem vorbildlichen Projekt absolvieren Teilnehmer des Berufsbildungsbereichs der Lebenshilfe Braunschweig einen Teil ihrer beruflichen Qualifizierung im Unternehmen MAN und werden dort von den betrieblichen Auszubildenden angeleitet.
[mehr]
Politik 21.05.15
Zwei Männchen heben gemeinsam ein Puzzleteil an und vervollständigen einen Puzzleweg
Bereits im ihrem Positionspapier Perspektive Mensch forderte die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) den Zugang für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf zu Werkstattleistungen der Teilhabe. Dies hat sie in ihrer Abschlussstellungnahme zur hochrangigen Arbeitsgruppe Bundesteilhabegesetz noch einmal formuliert. Immer mehr Bundesländer schließen sich dieser Forderung an, darunter Niedersachsen, Hamburg und Baden-Württemberg.
Bild: © fotomek - Fotolia
[mehr]


<< Zurück
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen
ConSozial 2015
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
"exzellent"-Preise
Die