27. Juni 2016
Am Dienstag, den 21. Juni 2016 fand die zweite Veranstaltung der Reihe „Zusammen erfolgreich in Arbeit“ in Berlin statt. Im Fokus stand diesmal die Perspektive der Leistungsträger. Unter dem Titel „Inklusion – die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ist ein Gewinn für alle!“ hatte die Bundesagentur für Arbeit (BA) zum Austausch eingeladen.
[mehr]
22. März 2016
Werkstätten sind flexibel, wenn es darum geht, sich auf Menschen einzulassen. Das ist eine zentrale Voraussetzung, um eine gute Werkstattleistung anbieten zu können. Dass Werkstätten auch in ungewöhnlichen Fällen einspringen und dabei gute Lösungen finden, beweist die Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH Sindelfingen (GWW).
[mehr]
16. März 2016
Der 8. Senat hat entschieden, dass Tarifentgelte stets als wirtschaftlich angemessen anzusehen sind und daher im Rahmen der Vergütungsverhandlungen vom Kostenträger refinanziert werden müssen.
[mehr]
01. Februar 2016
Die maßgeblichen Rechengrößen in der Sozialversicherung wurden zum Januar 2016 angepasst. Die Sozialversicherungsrechengrößenverordnung bestimmt die Rechengrößen, die für das Versicherungs-, Beitrags- und Leistungsrecht in der Sozialversicherung gelten. Dies sind z. B. die Beitragsbemessungsgrenzen in der gesetzlichen Renten- und Krankenversicherung. [mehr]
09. November 2015
In ihrer Wochenserie stellt das Berliner Nachrichtenmagazin Abendschau des Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb) beispielhaft vor, wie Teilhabe am Arbeitsleben in fünf Berliner Werkstätten für behinderte Menschen organisiert wird. Die Beschäftigten aus fünf verschiedenen Werkstätten kommen in fünf aufeinander folgenden Abenden jeweils um 19:30 Uhr zu Wort und erzählen aus ihrem Arbeitsalltag und welchen Stellenwert ihre Beschäftigung in beziehungsweise außerhalb der Werkstatt für sie hat. [mehr]
04. November 2015
Das diesjährige von der BAG WfbM organisierte Kooperationstreffen „Wirtschaft trifft Werkstatt 2015“ fand am 28. Oktober 2015 in der Zentrale der ThyssenKrupp Steel Europa AG in Duisburg statt. Die BAG WfbM folgte damit der Einladung eines Traditionsunternehmens, das selbst Träger einer anerkannten Werkstatt für behinderte Menschen ist.
[mehr]
28. August 2015
Nach über einem Jahr Praxiserfahrung ziehen die Träger des Projekts „Wirtschaft inklusiv“ Bilanz und legen diese in Form der Broschüre „Berufliche Inklusion: Da geht mehr als Sie denken“ vor. Das Inklusionsprojekt setzt auf die gezielte Beratung von Betrieben. [mehr]
09. Juli 2015
Seit Anfang Mai 2015 stellen drei Filmspots externer Link vor, wie schon jetzt Arbeit für Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf möglich wird. In neun Best-Practice-Beispielen zeigen Werkstätten für behinderte Menschen und Förderstätten, welche Bildungs- und Arbeitsangebote zur Teilhabe sie für Menschen mit Schwerst- und Mehrfachbehinderungen machen.
[mehr]
02. Juli 2015
Die WFB Fertigung & Service eröffnete gemeinsam mit dem Ortsverband pro familia am 30. Juni 2015 in Mainz-Hechtsheim die erste Beratungsstelle zu Sexualität und geistiger Behinderung in Deutschland. Die „Liebelle“ soll Hilfestellung, Informationsverbreitung und Forschung zu dem Thema vorantreiben.
[mehr]
30. Juni 2015
Die Stiftung Pfennigparade hat am 19. Mai 2015 einen neuen Standort eröffnet: In einer Post-Partner-Filiale sowie einem Postershop mit angrenzendem digitalen Kunstbereich werden 26 Mitarbeiter mit Körperbehinderung in weitgehend neuen Arbeitsfeldern tätig sein. [mehr]
25. Juni 2015
Seit dem 1. Juni 2015 läuft das Modellprojekt Budget für Arbeit im östlichen Teil Mecklenburg-Vorpommerns. Ziel des Projekts ist es, den Übergang aus den regionalen Werkstätten auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu fördern und die daraus entstehenden Erfahrungswerte zur Weiterentwicklung der Teilhabe am Arbeitsleben zu nutzen. [mehr]
24. April 2015
Am Donnerstag, den 16. April 2015, brach ein Brand in einer der Werkstätten der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland in Stadthagen aus. 350 Beschäftigte und 50 Mitarbeiter konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Verletzt hat sich Dank regelmäßiger Vorkehrungen dabei niemand. [mehr]
14. April 2015
Unter www.rehadat-gutepraxis.de externer Link ist das neueste Portal des REHADAT-Informationssystems online gegangen. Das Portal veranschaulicht mit gelungenen Beispielen, wie Menschen mit Behinderung erfolgreich arbeiten können. Es stellt zielgerichtete Informationen, Maßnahmen, Integrationsvereinbarungen und Aktionspläne zu einer inklusiven Arbeitswelt vor. [mehr]
07. April 2015
Unter dem Motto „Inklusion verwirklichen!“ hat die Diakonie in den Jahren 2013 und 2014 Inklusion als Jahresthema aufgegriffen. Der Schwerpunkt lag dabei auf der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK). Mit dem Ziel, die Entwicklung einer inklusiven Gesellschaft voranzutreiben, wurde ein breites Spektrum an politischen Aktivitäten, Fachveranstaltungen und Projekten umgesetzt. [mehr]
11. März 2015
Großen Zuspruchs erfreute sich die Präsentation der Ergebnisse der von der BAG WfbM initiierten bundesweiten Studie zum Social Return on Investment (SROI) am 11. Februar 2015 in Nordhorn. [mehr]
<<  1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23  >>
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
"exzellent"-Preise
Die
Werkstatt 2020
Ergebnisse des Workshops Werkstatt 2020
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de