Politik 07.07.09
Bayern macht Weg für Investitionen frei
Bayerns Sozialministerin Haderthauer hat zugesagt, 76 Millionen Euro für den Ausbau von Einrichtungen bereitzustellen. Damit könnte ein großer Investitionsstau behoben und gleichzeitig die Konjunktur angekurbelt werden. "Die Weichen für den Ausbau von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sind gestellt! Gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten müssen wir auf diejenigen besonders achten, die unserer Unterstützung bedürfen." sagte Haderthauer.

Konkret bedeute dies nach einer Pressemeldung des Bayrischen Staatsministeriums "grünes Licht für 56 neue Projekte". Damit kann wahrhaft die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in wesentlichen Lebensbereichen erreicht werden, vor allem bei Arbeit und Wohnen. Die Projekte sollen noch 2009 in allen sieben Regierungsbezirken "wegen ihres regionalspezifischen Bezugs einen wertvollen Beitrag zur Wirtschaftsbelebung vor Ort leisten", so die Ministerin abschließend.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)