Europa 02.02.04
Niederländische Werkstattleiter zu Besuch in Deutschland: weitere Zusammenarbeit vereinbart
"Im Zuge eines immer stärker zusammenwachsenden Europas lohnt es sich für uns wie auch für unsere holländischen Nachbarn mehr und mehr, einmal über den eigenen Tellerrand zu schauen", erklärt Christian Schlichting , Geschäftsführer der Alexianer-Werkstätten, einen wesentlichen Hintergrund dieses Treffens.

Gemeinsam mit seinem Kollegen Heinz Steentjes von den Werkstätten Karthaus erläuterte er den 15 Direktoren der holländischen Werkstätten aus der Provinz Gelderland die Arbeit und Aufgaben der hiesigen Werkstätten. Viele Fragen ergaben sich für die holländischen Gästen aber auch beim anschließenden Vortrag von Ralf Hagemeier, Vorstandsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Werkstätten für behinderte Menschen e.V.

"Bundesweit existieren heute 1700 Werkstätten, die unter 640 verschiedene Träger firmieren", begann Hagemeier seie Ausführungen. Neben der allgemeinen Struktur und den Zusammenhängen zwischen dem 1.und 2.Arbeitsmarkt erörterte ebenso der BAG-Experte das Aufnahmeverfahren, die Differenzierung des Klientels sowie auch Fragen nach Auftraggebern, Personalschlüssel und Finanzierung der Werkstätten. An den theoretischen Teil schloss sich dann ein umfassender Einblick in die Praxis an. Christian Schlichting führte die holländischen Kollegen durch die 12 verschiedenen Arbeitsbereiche der Alexianer-Werkstätten; ein Blick in das Kunsthaus sowie in das Reittherapiezentrum rundeten den Besuch in Münster dann ab.

"Alles in allem verfügen Sie hier über ein sehr beeindruckendes und vor allem sehr differenziertes Arbeitsangebot für behinderte Menschen", lautete ein erstes Fazit von Tjeerd Visser, Vorsitzende der holländischen Direktorengruppe. Für sie wie für ihre Kollegen stand neben dem Besuch in Münster-Amelsbüren dann noch ein weiterer Einblick in die Praxis der Werkstätten Karthaus in Dülmen sowie der Alexianer-Werkstätten in Köln auf dem Programm. Abschließend wurde eine weitere Zusammenarbeit zwischen den niederländischen Werkstätten und deren Dachverband Cedris sowie der BAG WfbM vereinbart.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)