Arbeitswelt 12.08.09
WerkstattBudget: „Modul“-Struktur abrufbar
Das Team von WerkstattBudget hat jetzt eine Struktur vorbereitet, mit der Werkstattleistungen so zu unterteilen sind, dass die Gesamtleistung in einzelnen Teilen (nach Leistungen, beispielhaften Modulen, Bausteinen und Elementen) darstellbar wird. Diese können dann über das Persönliche Budget „eingekauft“ werden. Es handelt sich dabei um ein Modell, das von Werkstätten angepaßt werden kann und je nach Gegebenheiten auch verändert werden muss. Im Werkstatt:Dialog 5.2009 wird Ende September ein ausführlicher Bericht darüber veröffentlicht, der mit einem Beispiel veranschaulicht wird.

Zum WerkstattBudget geht es hier: Die Module externer Link.

Bitte beachten Sie auch im Artikel zum WerkstattBudget externer Link den Zwischenbericht (Stand Juni 2009).


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)