Politik 02.10.09
Arbeitslosenzahlen
Laut Bundesagentur für Arbeit waren im September 3.346.459 Menschen arbeitslos. Darunter sind 166.314 schwerbehinderte Arbeitslose. Im Vergleich: Im August 2009 waren insgesamt 125.054 mehr (1,03 Prozent) Menschen arbeitslos. Bei den schwerbehinderten Arbeitslosen sank der Wert um 1.566 (1 Prozent).

Nicht berücksichtigt ist, wieviel Menschen in "atypischen Beschäftigungsformen" arbeiten. Rund 10,5 Millionen Menschen arbeiteten in Deutschland im Jahr 2008 in sogenannten atypischen Beschäftigungsformen; das entspricht einer Quote von 32,4 Prozent der Erwerbstätigen.

Zu ”atypischen Beschäftigungsverhältnissen“ zählt das Statistische Bundesamt Zeitarbeit, Teilzeitbeschäftigungen, geringfügige sowie befristete Beschäftigungen.

Erfasst sind bei den schwerbehinderten Arbeitslosen nur diejenigen aus dem sogenannten „IT-Verfahren“ der Bundesagentur für Arbeit. Hierin sind nicht die Werte der 69 kommunalen Träger (SGB II-Bereich) enthalten.

Siehe auch: www.bagwfbm.de externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)