Bildung 22.01.10
Große Nachfrage zur "...Ausbildung für Werkstattbeschäftigte"
Es ist viel die Rede davon, auch für Werkstattbeschäftigte neue Qualifizierungsformen und anerkannte Ausbildungsmöglichkeiten zu schaffen. Vielerorts haben Werkstattträger erkannt, dass Betreuungs- und pflegerische Leistungen sehr wohl auch durch Beschäftigte erbracht werden können. Der Bedarf an ausgebildeten Kräften wird sowohl im Wohnbereich als auch im familiären Bereich weiter steigen.

Drei Träger von Werkstätten stellen ihre konkreten Schritte, erste Ergebnisse und Erfolge bei der Qualifizierung von Beschäftigten im Betreuungs- und pflegerischen Bereich vor. Dargestellt wird unter anderem die Entwicklung der Ausbildung zum „Staatlich anerkannten Alltagsbetreuer“ in Baden Württemberg. Auszubildende bringen ihre Erfahrungen in die Diskussion ein, das Sozialministerium und die ausbildenden Betriebe diskutieren auf der abschließenden Podiumssitzung über ihre Beweggründe, Erfahrungen und weiteren Vorstellungen.

Die Tagung findet am Mittwoch, den 10. Februar 2010, in der GWW Sindelfingen, Gottlieb-Daimler-Berufsschule, Böblingerstraße 73, 70065 Sindelfingen statt und wird mit Unterstützung der BAG WfbM von der GWW Sindelfingen, der Lebenshilfe Braunschweig und den Mainfränkischen Werkstätten ausgerichtet.

Der Bedarf an diesem Austausch ist sehr groß, die Anmeldezahlen steigen täglich. Noch sind Plätze frei, so dass auch Sie die Chance nutzen können von den Erfahrungen der Kollegen zu profitieren, Anregungen für die eigene Praxis zu erhalten und Ihre Fachlichkeit in die Diskussion einzubringen.

Weitere Informationen bietet das >>Programm der Veranstaltung<< externer Link.

Das Anmeldeformular finden Sie >>hier<< externer Link.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)