Panorama 14.04.10
„Ich sehe was, was du nicht siehst“
Am 2. April war Weltautismustag. Gleichzeitig feierte der Bundesverband Autismus Deutschland sein 40. Jubiläum. Aus diesen Anlässen präsentiert die Initiative „akku - Autismus, Kunst und Kultur“ die Website zur Ausstellung „Ich sehe was, was du nicht siehst“ in der documenta-Halle in Kassel. Vom 29. Mai bis zum 20. Juni 2010 wird dort ein breites Spektrum des künstlerischen Schaffens von Menschen mit Autismus, viele auch aus Werkstätten, aus Deutschland gezeigt.

Der Internetauftritt www.ichsehewas.de externer Link zeigt Informationen über das ambitionierte Projekt, das weltweit einmalig ist. Rund 200 Künstlerinnen und Künstler mit Autismus wandten sich bis heute an die Initiative. „Die mit der Behinderung einhergehende Wahrnehmungsveränderung fördert eine Sicht der Welt zutage, die den meisten von uns verwehrt bleiben wird. So gesehen bietet die Ausstellung die Chance eines exklusiven Blicks auf die Welt, der ansonsten ungesehen bliebe“ sagt Maria Kaminski, die Vorsitzende von Autismus Deutschland e. V.

Auf der Internetseite finden Interessierte noch mehr Hintergründe, Anmeldemöglichkeiten für Rundgänge, Ausstellungsdaten und teilnehmende Künstler sowie das umfassende Veranstaltungsprogramm, das die drei Ausstellungswochen in Kassel begleiten wird. Mit Kino, Musik, Workshops, Lesungen und Ateliergesprächen will Ausstellungsmacher und Initiator Volker Elsen den Besuchern über die Betrachtung der ungewöhnlichen Exponate hinaus eine zusätzliche Ebene der Auseinandersetzung anbieten.

Kernstück des Veranstaltungsprogramms ist die Podiumsveranstaltung mit Jan Hoet, dem Botschafter der Initiative „akku“ und weiteren Vertretern aus Kunst, Kultur und Politik. Am Samstag, 5. Juni 2010, dem Expertentag für Museumsfachleute, Kunstvereine, Galeristen und Interessierte, wird der Frage nachgegangen, welche Rolle „Diversität im Kunstbetrieb“ heute einnimmt und wie sie zukünftig gestaltet werden kann.

Autismus Deutschland e. V.
Katharina Dietz
Telefon: 0176 – 77 22 75 42
E-Mail: presse@initiative-akku.org
www.initiative-akku.org externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)