Arbeitswelt 30.06.10
Gute Beispiele für berufliche Teilhabe gesucht
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) verleiht in diesem Jahr zum ersten Mal eine Auszeichnung für Menschen mit Behinderung, die eine erfolgreiche berufliche Weiterentwicklung und Leistung erreicht haben. Dabei setzt die neue „LVR-Auszeichnung für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben“ auf individuelle, persönliche Weiterentwicklung statt auf standardisierte Ziele, die erreicht werden müssen.

„Wir wollen Menschen mit geistigen, seelischen oder körperlichen Beeinträchtigungen auszeichnen, die mit Unterstützung ihres Arbeitgebers ihre besonderen Fähigkeiten und Talente bei ihrer Arbeit einsetzen und entfalten können. Wir wollen diese Praxisbeispiele von gelungener Teilhabe eines Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben würdigen und öffentlich machen“, erläutere LVR-Sozialdezernentin Martina Hoffmann-Badache.

Der LVR bittet um Vorschläge und Bewerbungen bis zum 31. Juli 2010. Bewerben können sich Arbeitgeber mit ihrer oder ihrem Beschäftigten. Neben Arbeitgebern des allgemeinen Arbeitsmarktes können auch Werkstätten sowie Berufsförderungswerke Vorschläge einreichen. Jährlich sollen künftig vier behinderte Menschen und ihre Arbeitgeber im Rahmen eines Festaktes geehrt werden. Der Sozialausschuss der Landschaftsversammlung des LVR entscheidet – nach Vorberatung der LVR-Kommission Inklusion – über die Vergabe der Auszeichnungen.

Den Ausschreibungstext und ein Bewerbungsformular gibt unter www.soziales.lvr.de externer Link.

Die Bewerbung schicken Sie bitte an:

LVR
Dezernat Soziales und Integration
Frau Evelyn Butz
50663 Köln



<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)