Europa 06.07.10
Sechstes Projekttreffen von „Quality Worksettings for All“
Im Rahmen des von der BAG WfbM koordinierten europäischen Projekts „IGOS – Quality Worksettings for All“, fand in Wien das sechste Partnerschaftstreffen statt. Schwerpunkt war das Thema der Verwertung der Projektergebnisse. Gastgeber in Wien war der österreichische Projektpartner „Jugend am Werk“.

In der Donaumetropole organisiert „Jugend am Werk“ für rund 1.700 Leistungsempfänger in 23 werkstattähnlichen Einrichtungen Arbeitsangebote zur Teilhabe am Arbeitsleben. Alle Projektpartner, unter ihnen Ana Delp und Thomas Umsonst von der BAG WfbM, besuchten eine Einrichtung zur Weiterbildung behinderter Menschen in Trägerschaft, die sich Trägerschaft von „Jugend am Werk“ befindet.

Neben diesem Einblick in die Praxis der Teilhabe in Österreich berieten die Projektteilnehmer die Ergebnisstreuung bzw. die Verwertung der Projektergebnisse. Aufgrund der knapp kalkulierten Projektmittel beschlossen die Partner, die Ergebnisse auf einer in englischer Sprache verfassten Internetseite zu präsentieren. Darüber hinaus wird die BAG WfbM in ihren Publikationen auf die Projektergebnisse eingehen.

Einig waren sich die Projektpartner, dass es neben den bereits veranstalteten Treffen weitere Termine geben soll, zu denen politische Entscheider eingeladen und über die Ergebnisse informiert werden.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)