Europa 26.08.10
Gemeinsam Teilhabe an Arbeit in den Fokus bringen
Mitte August trafen sich in Frankfurt am Main die Verbandsspitzen der BAG WfbM, der Union nationale des associations de parents, de personnes handicapées mentales et de leurs amis (Unapei) und des europäischen Dachverbandes der Leistungserbringer für Menschen mit Behinderung (EASPD). Die drei Verbände einigten sich darauf, das Thema Arbeit und Mensch mit Behinderung stärker in den Vordergrund ihrer europäischen Aktivitäten zu rücken.

Dazu wird die EASPD die Ressourcen in ihrer Brüsseler Geschäftsstelle aufstocken. Als Dachverband aller europäischen Leistungserbringer für Menschen mit Behinderung vertritt die EASPD eine große Bandbreite an Themen, die alle Lebensbereiche behinderter Menschen in Europa umfasst.

BAG WfbM und Unapei, beides Mitglieder in der EASPD, streben eine deutlichere Vertretung ihrer mit dem Thema Arbeit verbundenen Interessen an. Die Teilhabe am Arbeitsleben ist wesentlicher Bestandteil der sozialen Integration in Europa. Hierzu wird die EASPD sich zukünftig deutlicher in den europäischen Willensbildungsprozess einbringen. Politisch bedeutende Themen wie die zukünftige Ausgestaltung sozialer Dienste in der Europäischen Union oder das Verhältnis nationaler Regelungen zu europäischen Rahmenregelungen stehen ganz oben auf der Agenda.

Die Europareferenten von BAG WfbM und Unapei haben mit den Kollegen der EASPD vereinbart, die Zusammenarbeit weiter zu intensivieren. Durch eine intensivere Mitwirkung an der europäischen Gesetzgebung über die EASPD versprechen sich die beiden Verbände die bessere Vermittlung ihrer landesspezifischen Positionen.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)