Politik 03.11.10
ConSozial 2010: BAG WfbM auf Stand 1119
"Sozial wirtschaften – nachhaltig handeln" ist das Motto der ConSozial 2010. Es bündeln sich die Erfahrungen der vergangenen Jahre zu einem Zukunftsauftrag für die Akteure des Sozialmarktes: Gemeinsame Aufgabe von Einrichtungen, Verbänden, Kostenträgern und Politik ist es, trotz knapper Kassen nachhaltige Strategien zu entwickeln.

Auf dem "Marktplatz ConSozial" präsentieren sich Wohlfahrts-, Fach- und Berufsverbände sowie Selbsthilfe-Organisationen mit ihren aktuellen Informations- und Serviceangeboten. Soziale Einrichtungen zeigen ihre fachlichen Konzepte und Hilfeangebote. Sozial-Lotterien und Stiftungen informieren über ihre Fördermöglichkeiten. Sie erhalten aus erster Hand Informationen über innovative Projekte und neue Hilfeformen und können wertvolle Anregungen für Management und Fachkonzepte in Ihrem Verantwortungsbereich mitnehmen.

Der Marktplatz ConSozial ist auch der Ort für fachübergreifenden Informationsaustausch und Kontaktpflege mit Kollegen aus anderen Arbeitsfeldern und Verbänden. Die BAG WfbM ist in Halle 7 auf Stand 1119 vertreten.

Die Fachmesse als größter Bereich der ConSozial steht an erster Stelle bei den Messe-Besuchern. Entscheider aus ganz Deutschland kommen nach Nürnberg; mit 74 Prozent dominieren sie das Messepublikum. 54 Prozent der ConSozial-Besucher konzentrieren sich vollständig auf den Messebesuch. Keine andere Veranstaltung vereint diese Zielgruppe an einem Ort wie die ConSozial. Der überschaubaren Investition in einen Messestand steht ein großes Geschäftspotenzial gegenüber.

Die Fachmesse läuft von 03. bis 04. November 2010.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)