Europa 21.10.10
Werkstätten:Messe 2011: Vorbereitungstreffen mit Gastland Kroatien
Kroatien liegt in direkter Nachbarschaft zu Berlin – dieses räumliche Verhältnis gilt zumindest auf der Werkstätten:Messe 2011 in Nürnberg. Auf der Messe vom 17. – 20. März 2011 wird die Partnerschaft des Messe-Gastlandes und EU-Anwärters Kroatien mit der LAG:WfbM Berlin offiziell begangen.

Schon jetzt besteht aber reger Austausch über Werkstattstrukturen und die jeweiligen politischen Entwicklungen in den Partnerländern. Vom 7. bis 8. Oktober trafen sich Vertreter des kroatischen Dachverbandes „Osvit“, von Kroatiens größter Werkstatt „URIHO“, Vertreter der LAG:WfbM Berlin, der Lankwitzer Werkstätten Berlin und der Referent für Europa und Internationales der BAG WfbM, Thomas Umsonst, in Zagreb.

Der Messeauftritt des Gastlandes Kroatien wirft bereits seine Schatten voraus. Der kroatische Minister für Familie, Veteranen und Generationenpartnerschaft, Prof. Tomislav Ivić, hat bereits sein Kommen zugesagt. Ivić befürwortet die Stoßrichtung des kroatischen Dachverbandes und den Austausch mit den deutschen Werkstätten. Zwei Tage will er sich auf der Messe intensiv mit Werkstättenkonzepten auseinandersetzen und die Gelegenheit nutzen, eine Werkstatt in Nürnberg zu besuchen. Der Minister freut sich über die Gelegenheit, die Schwerpunkte der kroatischen Politik der Teilhabe behinderter Menschen vorzustellen und in einen Ideenaustausch zu treten.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)