Arbeitswelt 20.03.11
exzellent:produkt geht nach Halle
Die Sieger des exzellent:produkt 2011: der Hallesche Behindertenwerkstätten e. V.
© Uwe Niklas
Samstagabend war es endlich soweit: Die Auszeichnung exzellent:produkt wurde im Rahmen des Messe Treffs durch Martin Berg, stellvertretender Vorsitzender der BAG WfbM, verliehen. Der Preis ging an den Hallesche Behindertenwerkstätten e. V. für seinen „Pilzkult“ – Neue Pilz-Kollektion.

Die Laudation für den Preis hielt Jurymitglied Wilfried Hautop, Geschäftsführer der Werkstatt Bremen. Der „Pilzkult“ überzeugte die Jury mit seinem hohen Maß an Markt- und Kundenorientierung der Produkte und Dienstleistungen. Die Qualitätsprodukte wenden sich – ganz dem Zeitgeist entsprechend – an die Zielgruppe der qualitätsorientierten Verbraucher, die die sinnvollen ökologischen Leistungen der Werkstätten zu schätzen wissen. Besonders erwähnenswert ist dabei der einzigartige Versand der mit Pilzkulturen geimpften Holzstämme. Das Sortiment des „Pilzkults“ besitzt eine hervorragende Wertschöpfungskonzeption und ein ausgefeiltes Geschäftskonzept. Eine noch deutlichere Markenbildung und eine professionelle Vermarktung werden zum bundesweiten Erfolg dieses einzigartigen Konzeptes beitragen.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)