Panorama 20.07.11
Die Deutsche Meisterschaft kann kommen
In wenigen Wochen ist es soweit. Dann findet vom 12. bis 15. September 2011 in Duisburg die 11. Deutsche Fußball-Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen statt. Inzwischen stehen auch die 16 Landesmeister fest, die in der Sportschule Wedau den neuen Deutschen Meister ausspielen werden.

In den vergangenen Monaten wurden in ganz Deutschland hunderte von Spielen ausgetragen, noch mehr Tore geschossen. Am Ende haben sich 16 Mannschaften für das Finalturnier in Duisburg qualifiziert.

Eröffnet wird die Meisterschaft am Montag, 12. September, in der Arena des MSV Duisburg. Das Finalspiel ist am Donnerstag, 15. September, um 13 Uhr. Der Eintritt zu allen Spielen ist frei!

Gespielt wird auf Kleinspielfeldern. Frauen und Männer spielen in einem Team. Für die meisten Aktiven in den rund 2.500 Werkstätten bundesweit ist Fußball weit mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung. Fußball verbindet – mitspielen, mitreden, dabei sein – das gilt für Menschen mit und ohne Behinderung.

Die Deutsche Meisterschaft der Werkstätten hat Tradition. Sie wird zum elften Mal ausgetragen. Vier Verbände haben sich zur Ausrichtung dieses besonderen Turniers zusammengeschlossen: die Sepp Herberger-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes, Special Olympics Deutschland, der Deutsche Behindertensportverband und die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen.

Informationen zu den Mannschaften, der Meisterschaft und zum Thema Fußball in Werkstätten gibt es unter www.fussball-wfbm.de externer Link.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)