Arbeitswelt 24.05.04
Neuer Messestandort ab 2006
Bereits bei den Messeauswertungen 2002 und 2003 hatten wir die Aussteller über den auslaufenden Vertrag mit der Messe Offenbach im Jahr 2005 und über die Prüfung des Veranstaltungsortes für die Veranstaltung ab 2006 informiert. Es ist deutlich geworden, daß die Entwicklung der Werkstätten Messe hin zum Markt der Werkstätten neue räumliche und inhaltliche Konzepte benötigt. Der Arbeitskreis Markt erhielt den Auftrag, Alternativen zu dem gegenwärtigen Messestandort zu prüfen, um die positive Entwicklung der Veranstaltung auch für die Zukunft abzusichern.

Im letzten Jahr wurden verschiedene Standorte anhand der Kriterien Zukunftsfähigkeit und Entwicklungsmöglichkeiten, strategische Kompetenz und Kooperation sowie Standort und Umfeld bewertet. Dabei sind aus einer Vielzahl von Vorschlägen aus dem gesamten Bundesgebiet fünf Standorte in die engere Wahl gekommen. Darunter waren neben Nürnberg und Offenbach auch die Messen in Münster, Wiesbaden und Kassel. Nach Abwägung aller einzelnen Entscheidungskriterien (messe- und umfeldbezogen) und Rücksprache mit dem Projekt „Ausstellerinteressen“ wurden die Vertreter aus Nürnberg und Münster eingeladen, um ihre Möglichkeiten und Angebote nochmals persönlich vorzustellen. Nach nochmaliger Bewertung beider Standorte sprachen sich alle Mitglieder des Arbeitskreises einstimmig zugunsten der Messe Nürnberg als neuem Standort aus. Dieser Vorschlag wurde dem Vorstand der BAG WfbM zugeleitet, der einstimmig entschied, ab 2006 den Markt der Werkstätten (Werkstätten Messe) zusammen mit der Messegesellschaft Nürnberg durchzuführen.

Um allen Werkstätten einen Überblick über den neuen Veranstaltungsort zu geben und die Veranstaltungskonzeption gemeinsam festzulegen, findet das diesjährige Auswertungsgespräch über den Markt der Werkstätten (Werkstätten Messe) auf dem Gelände der Messe Nürnberg, unserem Partner ab 2006, statt.

Zu diesem Treffen möchten wir wegen des Neubeginns nicht nur die bisherigen Aussteller, sondern alle interessierten Werkstattvertreter einladen.

Wir laden Sie, auch im Namen der Messe Nürnberg, herzlich zu diesem Treffen ein:

am Mittwoch, den 16. Juni 2004 um 12:30 Uhr
in das CCN West der
NürnbergMesse GmbH
90471 Nürnberg

Folgender Ablauf ist geplant:

12:30 Uhr

  • Eröffnung und Begrüßung durch Rainer Knapp (Vorstand der BAG WfbM) und Friedhelm Lenz (CongressCenter Nürnberg)
  • Besichtigung des neuen Standortes des Marktes der Werkstätten, des Congress Centrums und der Messehallen
  • Anschließend Imbiß

14:45 Uhr
  • Grundlagen der Entscheidung zum Standortwechsel ab 2006
  • Vorplanungen zur Messekonzeption Werkstätten Messe 2006
  • Auswertung der Messeergebnisse 2004
  • Vorbereitung auf die Messe 2005 in Offenbach
  • Diskussion
ca. 16:00 Uhr
  • Schlußbetrachtung durch die BAG WfbM und Ende der Veranstaltung
Am besten, Sie faxen uns das >>>> Anmeldeformular gleich zu oder senden es uns per Mail oder Post. Sie erleichtern uns die Vorbereitung, wenn Ihre Rückmeldung bis zum 9. Juni 2004 vorliegt. Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen. Um die bestehenden Kontakte zu Fachbesuchern auch in Nürnberg nutzen zu können, bitten wir Sie, Ihre Kontaktadressen an die BAG WfbM, E-Mail: messe@bagwfbm.de zu senden.
Mit freundlichem Gruß - Rainer Knapp

PS: Damit Sie Ihre Anreise gut planen und organisieren können ein kleiner Hinweis: Eine sehr gute Anreisebeschreibung zur NürnbergMesse finden Sie auf der Internetseite: www.nuernbergmesse.de externer Link Hinter diesem Link verbirgt sich eine genaue Anreiseskizze, mit deren Hilfe Sie die NürnbergMesse per Flugzeug, Bahn oder Auto gut erreichen.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)