Arbeitswelt 04.05.12
Entwicklung der Arbeitslosenquote schwerbehinderter Menschen
Aus den aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit vom April 2012 geht hervor, dass die Arbeitslosenquote bei Menschen mit schwerer Behinderung leicht rückläufig ist. So waren im April 2012 insgesamt 178.533 schwerbehinderte Menschen in Deutschland von Arbeitslosigkeit betroffen. Im Vergleich zum April 2011 sank die Zahl um 5.235 bzw. 2,8 Prozent.

Ob und inwieweit sich hier eine Trendwende ankündigt hin zu einer zunehmenden Teilhabe schwerbehinderter Menschen an der insgesamt positiven Tendenz am allgemeinen Arbeitsmarkt, bleibt abzuwarten. Vergleicht man die Arbeitslosenzahlen von April 2012 mit denen vom März 2012, fällt die Bilanz bereits nüchterner aus: so waren im März 2012 noch 0,3 Prozent bzw. 485 weniger Menschen mit schwerer Behinderung arbeitslos gemeldet.

Die aktuellen Zahlen vom April 2012 finden Sie im monatlichen Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit auf Seite 54 unter:
http://www.arbeitsagentur.de/nn_216654/Navigation/zentral/Veroeffentlichungen/Statistik/Statistik-Nav.html externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)