Panorama 02.08.04
"Betriebswirt für Soziale Einrichtungen"
Jugendkriminalität, soziale Schwierigkeiten, Drogenabhängigkeit und Überschuldung – es gibt viele Probleme, die die Betroffenen nicht ohne professionelle Unterstützung lösen können. Die Arbeit von Sozialpädagogen, Beratern und Sozialarbeitern wird immer wichtiger. Allerdings geht es hier auch immer mehr um Fragen wie Leistungsnachweise, effiziente und hoch qualifizierte Arbeit, die an Hand wirtschaftlicher Steuerungsmodelle gemessen werden. Diese Anforderungen sind für viele „klassisch“ ausgebildete Sozialarbeiter neu. Für sie gibt es eine spezielle Weiterbildung, die sich auf das Thema „Sozialarbeit und Management-Aspekte“ konzentriert, den „Betriebswirt soziale Einrichtungen TÜV“.

Der Lehrgang vermittelt betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die helfen, trotz Budgetkürzungen effizient zu arbeiten. Innerhalb von knapp 15 Monaten lernen die Teilnehmer, was Kosten- und Leistungsrechnung oder Finanzbuchhaltung in der Praxis bedeuten und welche Besonderheiten es in sozialen „Unternehmen“ gibt. Zudem gibt es Informationen rund um die Möglichkeiten der privaten und öffentlichen Förderung. Die angehenden Betriebswirte lernen die rechtlichen Grundlagen und Möglichkeiten von Personalführung und Marketing sowie Qualitäts- und Projektmanagement. Der Lehrgang endet mit einer Prüfung und einem Zertifikat.

Der Lehrgang setzt voraus, daß die Teilnehmer eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium im sozialen oder kaufmännischen Bereich und mehrjährige Berufserfahrung im Sozialwesen haben. Er wurde von der TÜV-Akademie Rheinland konzipiert und wird im Raum Rhein/Main und Hessen im Herbst (Oktober 2004) von der Niederlassung in Offenbach angeboten. Mehr Infos gibt es bei

Andrea Mohr
Telefon: 0 69 / 82 97 002
oder
andrea.mohr@de.tuv.com



<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)