Politik 16.11.12
Siebte gemeinsame Konferenz von Werkstatträten und SPD-Bundestagsfraktion
© Uwe Niklas/BAG:WfbM
Am 21. November 2012 lädt die SPD-Bundestagsfraktion zur siebten gemeinsamen Konferenz von Werkstatträten und Fraktionsmitgliedern in den Berliner Reichstag ein. Die Werkstatträtekonferenz will einen Ort des Austausches schaffen zwischen Politik und den rund 150 Werkstatträten aus dem ganzen Bundesgebiet.

Bei der diesjährigen Konferenz sollen u. a. Maßnahmen zur Verbesserung der Werkstättenmitwirkungsverordnung (WMVO) diskutiert werden. Andreas Bollmer, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Werkstatträte (BVWR) wird dazu in einem Vortrag „Änderungsvorschläge der BVWR zur Werkstättenmitwirkungsverordnung“ präsentieren. Grundlage ist das Positionspapier der BVWR zur Weiterentwicklung der WMVO aus dem letzten Jahr.
 
Darüber hinaus werden Vertreter der Werkstatträte aus den Ländern Niedersachsen und Baden-Württemberg ihre Erfahrungen und Anforderungen an die Umsetzung der gesetzlich festgeschriebenen Mitwirkungsrechte darlegen.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) wird mit ihrem Referenten für Bildung, Andreas Laumann-Rojer, vertreten sein und im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit den Werkstatträten ins Gespräch kommen.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)