Panorama 16.01.13
Mit guten Ideen den „exzellent“-Preis gewinnen
Bewerben Sie sich jetzt um den „exzellent“-Preis der BAG WfbM in den Kategorien „Bildung“, „Kooperation“ und „Produkt“.

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. Februar 2013!


Stellt Ihre Werkstatt ein ganz besonderes Produkt her? Bieten Sie eine innovative Dienstleistung an? Haben Sie ein überzeugendes Bildungskonzept entwickelt? Oder sind Sie eine Kooperation eingegangen, die nicht nur Ihre Produktivität voranbringt, sondern auch noch den Werkstattbeschäftigten Betätigungsmöglichkeiten schafft oder sichert?

Zum bereits achten Mal zeichnet die BAG WfbM besondere Leistungen, Konzepte und Produkte aus. Die Preisträger werden im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der Werkstätten:Messe 2013 (am 14. März 2013) in Nürnberg geehrt.

Ihre Vorteile

Die Preisträger erhalten von der BAG WfbM ein umfangreiches Maßnahmenpaket, das ihnen dabei helfen wird, ihre ausgezeichneten Produkte und Konzepte öffentlichkeitswirksam zu vermarkten und nachhaltig von der Auszeichnung zu profitieren. So werden die Gewinnerkonzepte in die Fortbildungsveranstaltungen der BAG WfbM (z. B. „Seminar für neue Werkstattverantwortliche“, „Braunschweiger Gespräche“) integriert und gegenüber Verbänden und Organisationen wie der Bundesagentur für Arbeit präsentiert. Darüber hinaus werden die Preisträger in der Öffentlichkeitsarbeit der BAG WfbM im Jahr 2013, z. B. in der Messeberichterstattung als vorbildliches Beispiel herausgestellt. Das beinhaltet u. a. die ausführliche Darstellung im Werkstatt:Dialog, auf den Internetseiten und der Werkstätten:Messe.

Die Gewinner erhalten Kontakte zu potenziellen Ansprechpartnern, die professionelle und innovative Vermarktungsideen entwickeln. Außerdem werden die ausgezeichneten Werkstätten Mitglied im neugeründeten „exzellent“-Club, einem Austauschworkshop mit allen Preisträgern der Vorjahre. Hier haben sie die Möglichkeit, ihr Netzwerk zu erweitern und von den Erfahrungen anderer Werkstätten zu profitieren.

Teilnahmebedingungen

2013 entscheidet eine neunköpfige Jury über die Vergabe der Preise in allen drei Kategorien. Detaillierte Informationen zur Bewerbung und den Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.werkstaettenmesse.de externer Link.

Der „exzellent“-Preis ist einzigartig in seiner Art, ebenso wie die prämierten Bildungskonzepte, Kooperationen und Produkte. Und er ist mittlerweile ein Sprungbrett für den Aufstieg in die „Oberliga“ wie die Erfolgsgeschichten der Vorjahresgewinner zeigen. Die „Senatsprodukte“ (Konfitüre, Kaffee, Tee) der Bremer Werkstatt Martinshof wurden 2010 mit dem Marketingpreis „Highlight 2010“ des Landes Bremen ausgezeichnet. Der Wanderstab „Gemse“ der Lebenshilfe Detmold gewann nach der Auszeichnung mit dem „exzellent:produkt“ den internationalen Designpreis „red dot design award 2010 und wurde für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert.

Für Ihre Bewerbung wünschen wir Ihnen viel Erfolg!


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)