Panorama 15.10.04
Mehr Informationen über Werkstätten
Die REHADAT-Datenbank Werkstätten wurde komplett überarbeitet. Es gibt jetzt zu jeder Werkstatt ein kurzes Porträt. Dort erfährt der Nutzer:

  • die Anzahl der Werkstattbeschäftigten,
  • den betreuten Personenkreis,
  • die Arbeitsbereiche der Werkstattbeschäftigten im Berufsbildungsbereich,
  • ob Wohnmöglichkeiten und Außenarbeitsplätze zur Verfügung stehen,
  • ob ein Förder- und Betreuungsbereich für schwer- und mehrfachbehinderte Menschen vorhanden ist
  • und welche Förder- und Betreuungsangebote existieren.
Neu ist außerdem das Suchfeld "Berufsbildung". Hier kann nach den Tätigkeitsfeldern der Beschäftigten im Berufsbildungsbereich der einzelnen Werkstätten recherchiert werden. Falls vorhanden, gibt es nun für gewerbliche Kunden einen Ansprechpartner mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse und einen Ansprechpartner für den Reha-Bereich.

Bitte beachten Sie: Bei der Aktualisierung der Werkstätten ist REHADAT auf die Unterstützung durch die jeweilige Werkstatt angewiesen. Wenn auch Sie Ihre Werkstatt kostenlos aktualisieren möchten, können Sie sich melden bei:

REHADAT,
Herrn Georg Nacken,
Tel. 02 21 - 4 98 18 82
oder per E-Mail: nacken@iwkoeln.de.
Herr Nacken schickt Ihnen gerne einen Aktualisierungsbogen zu.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)