Bildung 15.07.14
Fachkonzept bis 2019 verlängert
Seit 2010 ist das Fachkonzept für das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich der Bundesagentur für Arbeit eine Grundlage für die fachliche Arbeit in anerkannten Werkstätten. Die Handlungsempfehlung und Geschäftsanweisung (HEGA), mit der das Fachkonzept bekanntgegeben wurde, war zunächst bis Mai 2015 befristet. Nun hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) die Gültigkeit der HEGA bis Mai 2019 verlängert.

Mit der Handlungsempfehlung und Geschäftsanweisung 06/2010 sowie dem Fachkonzept für das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich wurden die fachlichen Anforderungen an die Arbeit unserer Werkstätten gemäß den §§ 3 und 4 der Werkstättenverordnung (WVO) präzisiert. Grundsätzlich ist die Gültigkeit von Handlungsempfehlungen und Geschäftsanweisungen der BA befristet. Entsprechend war die HEGA 06/2010 bis Mai 2015 befristet.

Die BA hat erstmals die HEGA 06/2010 vorgezogen verlängert. Ihr Gültigkeitszeitraum erstreckt sich jetzt bis einschließlich Mai 2019. Dazu erhält sie einen neuen Titel: „HEGA 06/10 - 02 -Teilhabe am Arbeitsleben - Fachkonzept für Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich in Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM)“.

Keine inhaltlichen Änderungen Inhaltliche Veränderungen wurden nicht vorgenommen. Auf Anfrage der BAG WfbM bestätigte die BA, dass die bislang eingereichten und genehmigten Durchführungskonzepte weiterhin bestehen bleiben. Sie bedürfen keiner weiteren Anpassung. Gleichzeitig bleibt das Fachkonzept als Kriterium für die Anerkennung der Werkstätten nach § 142 SGB XI bestehen. Das Fachkonzept wird auch weiterhin als Kriterium für die Erbringung der Leistungen Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich im Rahmen des Persönlichen Budgets gelten.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der BA externer Link.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)