Arbeitswelt 25.11.14
REHADAT fragt aktuelle Werkstattdaten ab
Im November 2014 wurden alle Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) von REHADAT zwecks Aktualisierung der Daten per E-Mail angeschrieben. Alle Werkstätten erhielten ein Passwort, mit dem sie die Aktualisierung anschließend online selbst vornehmen können.

Die Werkstätten-Datenbank auf dem neuesten Stand zu halten, ist ein wichtiges Anliegen. Sie bietet Menschen mit Behinderung und potentiellen Auftraggebern gezielte und für sie relevante Informationen auf einen Blick. Denn in der Datenbank kann ähnlich wie in einem Branchenverzeichnis gezielt nach Werkstätten gesucht werden, die bestimmte Auftragsarbeiten oder Produkte anbieten. Dies soll es potentiellen Auftraggebern aus Industrie, Handel und öffentlicher Hand erleichtern, bei der Auftragsvergabe die richtige Werkstatt zu finden. Die Angebote der einzelnen Werkstätten für die dort Beschäftigten können in der Datenbank ebenfalls abgefragt werden. Zu jeder Werkstatt gibt es ein Porträt mit zusätzlichen Informationen und einer Eigendarstellung. Sie erfahren beispielsweise,
  • welche behinderten Menschen aufgenommen werden.
  • wie viele behinderte Menschen dort beschäftigt sind.
  • welche Qualifizierungsangebote im Berufsbildungsbereich angeboten werden.
  • welche Aktivitäten angeboten werden, um Beschäftigte beim Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu unterstützen.
  • ob Außenarbeitsplätze, Praktika und Wohnmöglichkeiten angeboten werden.
  • ob Förder- und Betreuungsbereiche für Menschen mit einer Schwerstbehinderung vorhanden sind.
Einige Daten (Adressen der Betriebsstätten, Auftragsarbeiten und Produkte) aus der REHADAT-Werkstätten-Datenbank werden gleichzeitig für das Verzeichnis der anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen der Bundesagentur für Arbeit verwendet. Das kommende Werkstätten-Verzeichnis externer Link wird im April 2015 erscheinen. Nach den Werkstätten, die Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben anbieten (LTA-Anbieter), kann man auch über eine spezielle Suchmaske externer Link recherchieren.

Die REHADAT-Einstiegsseite externer Link hat seit einem Jahr ein neues Gesicht. Die neue Homepage erleichtert den Überblick über die REHADAT-Angebote: Die REHADAT-Portale und Datenbanken sind über einen Klick erreichbar. Außerdem finden Sie weitere praktische und wichtige Infos z. B. den REHADAT-Newsletter, Hilfsmittel-Seminare, Veranstaltungstermine und vieles mehr.

Die Werkstätten Datenbank finden Sie jetzt unter der Rubrik „Adressen und Angebote“. Dort klicken Sie auf „Werkstätten-Suche“.

Zu den Nutzern von REHADAT zählen auch zahlreiche Behörden und Firmen, die eine Ausgleichsabgabe abführen müssen. Zur Berechnung der Ausgleichsabgabe entwickelt REHADAT die Software REHADAT-Elan externer Link. Ausgleichsabgabepflichtige Unternehmen werden auf die Möglichkeit hingewiesen, Ihre Abgaben durch Aufträge an Werkstätten zu kürzen. Dabei werden Sie direkt auf die Werkstätten-Datenbank geführt.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)