Politik 12.01.15
BAG WfbM eröffnet Berliner Büro
Im Jahr 2015 macht die BAG WfbM einen weiteren Schritt auf dem Weg, die Interessenvertretung für die Werkstätten kontinuierlich auszubauen: Sie eröffnet in Berlin ein Hauptstadtbüro.

Seit Januar 2015 ist die BAG WfbM mit einer Dependance in Berlin präsent. Und das in bester Lage, in der Oranienburger Straße 13/14 in Berlin Mitte. Hier befindet sich die BAG WfbM künftig in bester Gesellschaft, denn im gleichen Haus sitzen auch der Paritätische Gesamtverband, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, der Sozialverband VdK Deutschland sowie der Kongress der Sozialwirtschaft.

Die BAG WfbM wird das Berliner Büro in Bürogemeinschaft mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke betreiben. Beide Arbeitsgemeinschaften arbeiten seit Jahren vertrauensvoll zusammen und haben sich zu diesem Schritt entschlossen, um die fachliche Kooperation weiter zu bündeln. Auch zwei weitere Arbeitsgemeinschaften der beruflichen Rehabilitation haben bereits ihr Interesse bekundet, künftig Mitglieder der Bürogemeinschaft zu werden.

Um die Arbeit im Hauptstadtbüro erfolgreich zu gestalten, werden mittelfristig zwei Referenten von Berlin aus operieren. Eine dieser Stellen besetzt Wirtschaftsreferent Dr. Martin Kaufmann. Er wird als Leiter des Hauptstadtbüros die Aufgaben und Ziele des Berliner Büros koordinieren. Gleichzeitig wird daran gearbeitet, möglichst zeitnah auch die zweite Referentenstelle in Berlin zu besetzen.

Mit der Einrichtung eines Hauptstadtbüros will die BAG WfbM die Interessenvertretung für die Werkstätten nachhaltig stärken. In Berlin erreicht die BAG WfbM wichtige Adressaten ihrer Interessenvertretung – also die für Werkstätten zuständigen Mitarbeiter in den Bundesministerien und -verwaltungen, die Mitglieder des Deutschen Bundestages und ihre Mitarbeiter sowie weitere Akteure im Themenkreis der Werkstätten. Somit stellt das Hauptstadtbüro eine wichtige Plattform dar, um mit diesen Akteuren in den Dialog zu treten.

Geschäftsstelle bleibt in Frankfurt

Standort der Geschäftsstelle der BAG WfbM bleibt Frankfurt am Main. Hier werden auch zukünftig die umfangreichen Unterstützungs- und Beratungsleistungen für die Mitgliedschaft angeboten. Auch die meisten Fachreferate bleiben in Frankfurt angesiedelt.

Der Standort Frankfurt bietet für die BAG WfbM zahlreiche Vorteile, die auch weiterhin genutzt werden. Denn bei der politischen Interessenvertretung setzt die BAG WfbM seit Jahren sehr erfolgreich auf eine zweigleisige Strategie: Zum einen wird der Kontakt zu den politischen Entscheidern in Berlin gesucht. Zum anderen und genauso wichtig aber ist der Kontakt mit den zuständigen Ministerien, Verwaltungen und Leistungsträgern auf Landesebene. Auch beim Kontakt mit Parlamentariern hat es sich als wirkungsvoll erwiesen, diese wenn möglich in den Werkstätten ihres Heimatwahlkreises direkt über die Arbeit der Werkstätten zu informieren. Das dichte Netz der Werkstätten mit ihren fast 2.600 Standorten bietet hier großartige Ansatzpunkte.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)