Politik 13.10.16
Aufruf zur Demonstration: #TeilhabeStattAusgrenzung
Die Bundesvereinigung Lebenshilfe ruft zu einer Demonstration am 7. Nobember 2016 vor dem Brandenburger Tor auf. Die Demonstration findet unmittelbar nach der Verbändeanhörung zum Bundesteilhabegesetz um 14:00 Uhr statt. Ziel ist es, auf Verbesserungen im Gesetzentwurf des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) hinzuwirken.

Bei der gestrigen Präsidiumssitzung der BAG WfbM haben sich der Vorstand und das Präsidium für eine Unterstützung des Vorhabens ausgesprochen. Die BAG WfbM ruft ihre Mitglieder dazu auf, sich an der Demonstration in Berlin zu beteiligen. Nähere Informationen zur Kampagne und Demonstration finden Sie unter www.teilhabestattausgrenzung.de externer Link. Organisatorische Informationen hält die Lebenshilfe auf einem Merkblatt externer Linkbereit.

Die im Juli 2016 von der Lebenshilfe gestartete Kampagne #TeilhabeStattAusgrenzung beinhaltet auch einen Petitionsaufruf externer Link. Bisher haben 67.715 Menschen die Petition unterschrieben. Sie richtet sich unter anderem an Andrea Nahles. Mit der Kampagne setzt sich die Lebenshilfe für ein gutes Bundesteilhabegesetz und gegen die Verschlechterungen durch das Pflegestärkungsgesetz ein.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)