Arbeitswelt 24.10.05
Neues Angebot der GDW zur Werkstätten:Messe
Die Genossenschaft der Werkstätten (GDW) hält für alle Werkstätten, gerade auch für die, die bisher noch nicht Aussteller waren und die, nicht mit einem eigenen Stand in Nürnberg vertreten sein wollen oder können, ein neues Angebot bereit.

Unter dem Titel "Aus der Werkstatt - für die Werkstatt" sind Werkstätten eingeladen, Produkte für den Fertigungsbereich (B2B-Produkte) dort auf einem Gemeinschaftsstand vorzustellen. Dabei sind besonders Erzeugnisse gemeint, die in einer Werkstatt hergestellt, aber auch von anderen Werkstätten eingesetzt werden können (z. B. Arbeitstische, Vorrichtungen, Maschinen ...)

Wer sich für eine Teilnahme an diesem Gemeinschaftsstand interessiert, kann sich bei der GDW über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen informieren.

GDW
Genossenschaft der Werkstätten für Behinderte eG
Werner Block
Waldenbucher Straße 30
71065 Sindelfingen
Telefon 0 70 31 - 95 21 10
Fax 0 70 31 - 95 21 11
E-Mail werner.block@gdw-wfb.de


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)