Europa 13.09.05
Verbesserung der sozialen Integration auf dem britischen Arbeitsmarkt
Das britische Ministerium für Arbeit und Versorgungsbezüge (Department for Work and Pensions) hat eine Fünfjahresstrategie unter dem Titel „Opportunity and security throughout life“ (Chancen und Sicherheit ein Leben lang) veröffentlicht.

Diese Fünfjahresstrategie verfolgt die gezielte Unterstützung benachteiligter Personengruppen (Menschen mit mentalen, kognitiven oder psychischen Besonderheiten, Alleinerziehende etc.) bei der Suche nach einer dauerhaften Beschäftigung, u. a. in Form von Bildungs- und Ausbildungsmaßnahmen. So ist beispielsweise die Einführung eines Kompetenzcoaching geplant, welches sicherstellen soll, daß Personen, die längere Fortbildungs- oder Umschulungsmaßnahmen zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt absolvieren, entsprechende finanzielle Beihilfen erhalten.

Die benachteiligten Personengruppen sollen darin unterstützt werden, sich ihre Wünsche bezüglich des Einstieges in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu erfüllen, ohne gleichzeitig auf gering bezahlte Arbeitsstellen vermittelt zu werden, die keine Weiterbildungsmöglichkeiten bieten.

Des Weiteren soll das bisherige Förderprogramm „New Deal for Disabled People“ im nächsten Jahr durch neue Maßnahmen ersetzt werden. Diese sollen sich auf die Förderung der individuellen Fähigkeiten und Stärken konzentrieren.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Department of Work and Pensions: www.dwp.gov.uk externer Link



<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)