Diesen Artikel an Freunde versenden
Email des Empfängers:
Email des Senders:
Name des Senders:

Praunheimer Werkstätten suchen Fachkräfte Betreutes Wohnen (m/w)
Die Praunheimer Werkstätten gGmbH in Frankfurt am Main leistet Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung auf den Feldern Arbeiten, Wohnen, Schule, Familie, Freizeit. Dazu bietet sie Werkstätten für behinderte Menschen gem. § 136 ff. SGB IX, Tarifarbeitsplätze für schwerbehinderte Arbeitnehmer/innen und Tagesförderstätten für Menschen, die als nicht werkstattfähig eingestuft sind, mit ca. 800 Plätzen, Wohnanlagen und ambulant betreute Wohnangebote für ca. 250 Menschen mit Behinderung, Integrationsassistenz für ca. 140 Schüler/innen mit Behinderung, Sozialpädagogische Familienhilfe, verschiedene Beratungsdienste sowie Freizeitangebote.

Für unsere Dienststelle Ambulante Dienste/Betreutes Wohnen suchen wir zum nächstmöglichen Termin, zunächst befristet für 24 Monate, mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25 oder 30 Stunden zwei

Fachkräfte Betreutes Wohnen (m/w)

Qualifikation

Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Heilerzieher/in mit staatlicher Anerkennung oder eine vergleichbare Qualifikation mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen. Wünschenswert wäre mehrjährige Berufserfahrung

Aufgaben
  • Nach Vorgaben durch die Dienststellenleitung und inhaltlicher Steuerung durch Fallverantwortliche Fachkräfte selbstständiges durchführen, organisieren, dokumentieren und kontrollieren individueller Hilfestellung und Assistenz nach dem Normalisierungsprinzip in aufsuchender Form für Menschen mit einer Behinderung in einem Bezugsassistentenmodell
  • Klientengerechte Ausführung aller Aufgaben; Aktive Mitarbeit bei der Gestaltung der Arbeitssituation; Regelmäßiges und verbindliches Aufsuchen der Klienten; Entwicklungsbegleitung sowie Team- und Organisationsentwicklung
  • Anstreben und Erhalten der Unabhängigkeit von stationären Wohnformen sowie des Verfahrens zur individuellen Teilhabeplanung
Fachliche Anforderungen
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Windows, MS Word, MS Excel, MS Outlook)
  • wünschenswert ist eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse 3 / B
  • Grundkenntnisse in Sozialrecht
Methodische Anforderungen
  • Fundierte Kenntnisse von Behinderungsarten
  • Fundierte Kenntnisse über die Assistenz für Menschen mit geistiger Behinderung (auch älterer, verhaltensauffälliger und pflegebedürftiger Menschen)
  • Kenntnisse über Methoden der Erwachsenenbildung
  • Fähigkeit, gruppendynamische Prozesse aktiv mitgestalten zu können
  • Fähigkeit, fachliches Wissen und berufliche Erfahrung zu vermitteln und umzusetzen
  • Fähigkeit zu Zeit- und Selbstmanagement
  • Kenntnisse über Gesprächsführung
Soziale Anforderungen
  • Team- und Konfliktfähigkeit, Kritikfähigkeit
  • Wertschätzung und Empathie
  • Integrationsfähigkeit, Kooperations- und Kompromissfähigkeit
  • Reflektions- und Kommunikationsbereitschaft
Personale Anforderungen
  • Fähigkeit, in Krisen oder Konfliktsituationen, angemessen und ruhig zu reagieren.
  • Zuverlässigkeit, Verbindlichkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit zu einer guten Selbstorganisation sowie eigenständigem Zeitmanagement
  • Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit auch in belastenden Situationen
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Entscheidungsfähigkeit in belastenden Situationen
  • Professioneller Umgang mit dem Klienten
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung
    Bereitschaft zum Einbringen persönlicher und fachlicher Schwerpunkte (Kunst, Sport, Musik, etc.)
Die Durchführung der Tätigkeiten findet in aufsuchender Form im ganzen Stadtgebiet Frankfurt statt. Die Kernarbeitszeiten der Assistenz beginnen an Werktagen in aller Regel am Nachmittag und können sich bis in die Abendstunden erstrecken. Bedarfsgerecht ist auch ein Einsatz an Wochenenden und Feiertagen möglich. Dienst- und Fallbesprechungen, Assistenz- und Fachleistungsstundendokumentation werden zu büroüblichen Zeiten in der Dienststelle durchgeführt

Wir bieten

Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, Arbeitsbedingungen und Vergütung nach dem TVöD-VKA (Sozial- und Erziehungsdienst), Entgeltgruppe S 8b sowie eine Altersversorgung in der ZVK. Eine gute Einarbeitung, die zügige Übergabe von Aufgabenbereichen und Fortbildungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich. Freuen Sie sich auf eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und auf ein kompetentes Team. Nach Tarifvertrag anzuerkennende Vorbeschäftigungszeiten werden bei der Vergütung berücksichtigt.

Weitere Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Ihnen gerne Herr Matthias Jäger, Dienststellenleitung, Telefonnummer 069 - 9510355 - 11.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse), - unter Angabe der gewünschten Arbeitszeit bis zum 30.11.2017 - an die Personalabteilung, gerne auch per E-Mail: bewerbung@pw-ffm.de.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden besonders begrüßt.

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Ihnen Ihre Unterlagen nicht wieder zusenden können.

Praunheimer Werkstätten gemeinnützige GmbH | Christa-Maar-Straße 2 | 60488 Frankfurt


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden