Europa 18.06.07
Konferenz zur Integration behinderter Menschen
Am 11. und 12. Juni 2007 fand in Berlin eine international hochrangig besetzte Europäische Konferenz zur Integration behinderter Menschen in Berlin statt. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales stellte die Tagung unter das Motto „Bildung, Beschäftigung, Barrierefreiheit - Menschen mit Behinderungen stark machen“. Mehr als 300 Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft sowie der Sozialpartner und der Gesellschaft nahmen an der Tagung teil.

Schwerpunkt der Konferenz war die bessere Integration behinderter Menschen in Bildung und Beschäftigung sowie die Förderung von Barrierefreiheit. Neben Berichten zur gesellschaftlichen Integration behinderter Menschen in den Mitgliedsländern gab es auch Arbeitsgruppen.

Hier stieß bei vielen Teilnehmern die thematische Ausrichtung der Konferenz ausschließlich auf die Beschäftigung behinderter Menschen im allgemeinen Arbeitsmarkt auf Unverständnis. Gefordert wurde, die unterschiedlicher Teilhabeformen am Arbeitsleben anzuerkennen. Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen bleibt die Integration auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt oftmals verwehrt, betonten viele deutsche Vertreter in der Arbeitsgruppe 2: „Mehr Beschäftigung – Integration behinderter Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt“.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)