Europa 13.07.07
Alterung der EU-Bevölkerung
Im vergangenen Monat kam in Brüssel eine hochrangige Gruppe von Regierungssachverständigen zum ersten Mal zusammen, um Fragen der Demographie zu erörtern. Die Gruppe soll die Entwicklung von Strategien unterstützen, die der neuen Realität einer alternden Bevölkerung und zurückgehenden Erwerbsbevölkerung in Europa gerecht werden.

Ebenso soll sie als Plattform für die Mitgliedsstaaten für den Austausch von Erfahrungen und bewährten Vorgehensweisen in Bereichen dienen wie:
  • aktives Altern,
  • Familienpolitik,
  • Betreuung älterer pflegebedürftiger Menschen und Migration.
Die Gruppe, die sich aus Vertretern sämtlicher Mitgliedstaaten sowie einer kleinen Zahl unabhängiger Experten zusammensetzt, steht unter dem Vorsitz der früheren österreichischen Ministerin für Arbeit und soziale Angelegenheiten, Leonora Hostasch.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Internet:

http://ec.europa.eu/employment_social/news/2005/mar/comm2005-94_en.pdf externer Link

http://ec.europa.eu/employment_social/news/2006/oct/demography_en.pdf externer Link

http://ec.europa.eu/employment_social/news/2006/oct/demography_en.pdf externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)