Politik 02.08.07
Weniger Arbeitslose
Obwohl die Gesamtzahl der Arbeitslosen im Juli von 3.69 Mio. Menschen auf etwa 3,72 Mio. Menschen anstieg, hat sich die Zahl der arbeitslosen schwerbehinderten Menschen im Juli gegenüber dem Vormonat um fast 1.000 auf 170.566 verringert.

Der Vergleich mit dem Vorjahresmonat zeigt, daß es im Juli 2007 13.270 schwerbehinderte Arbeitslose weniger gab als im Juli 2006. Das ist ein Rückgang von über sieben Prozent. Damit setzt sich der Trend der vergangenen Monate fort, in denen die Arbeitslosenzahlen schwerbehinderter Menschen langsam, aber stetig gesunken sind.

Allerdings nicht im selben Maße wie die Arbeitslosenzahlen der nicht behinderten Menschen. Diese lagen im Juli um etwa zwanzig Prozent unter den Werten des Vorjahresmonats.

Zu den neuen Arbeitsmarktzahlen sagte der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Hubert Hüppe MdB: „Diese Entwicklung weiter sinkender Arbeitslosenzahlen bei schwerbehinderten Menschen ist positiv. Es gilt nun diesen positiven Trend zu verstetigen.“


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)