Panorama 10.10.07
Aktion Mensch-Förderung online beantragen
Die Förderung der Aktion Mensch hat ihr Antragssystem im Internet für alle zugänglich gemacht. Über das neue Online-Antragssystem können Anträge auf Unterstützung für Projekte der Eingliederungshilfe und -selbsthilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe ab sofort im Netz gestellt und verwaltet werden.

„Damit stellt Deutschlands größte soziale Förderorganisation die Bedürfnisse der Antragsteller noch weiter in den Mittelpunkt, indem sie Vereinen und Verbänden die Antragstellung erleichtert und so die Verwirklichung von Projekten für Menschen mit Behinderungen sowie Kindern und Jugendlichen beschleunigt“, erklärt Dieter Gutschick, Geschäftsführer der Aktion Mensch.

Durch das Online-Antragssystem werden die Bestellung von Anträgen bei der Aktion Mensch oder das Herunterladen aus dem Internet und die weitere Bearbeitung auf Papier überflüssig. Auch die Suche nach dem richtigen Formular entfällt, da je nach Förderbereich nur noch die jeweils relevanten Daten abgefragt werden. Mit seinem Zugangscode erhält jeder Antragsteller ein eigenes Antragskonto, über das er den Status aller online gestellten Anträge jederzeit bis zum Abschluß des Verfahrens verfolgen kann.

Die Antragstellung selbst erleichtert das Online-Antragssystem durch detaillierte Hilfetexte, die zu jedem Schritt eingeblendet werden können. Eine automatische Plausibilitätsprüfung hilft, Fehler zu vermeiden. Wer zwischendurch merkt, noch nicht alle notwendigen Informationen bereit zu haben, kann die Antragstellung unterbrechen und später genau an diesem Punkt fortsetzen – die bis dahin eingegeben Daten gehen nicht verloren. Auch Menschen mit Behinderung wird die Antragstellung erleichtert. Das Online-Antragssystem ist barrierefrei programmiert. So können zum Beispiel auch blinde Menschen Anträge ohne fremde Unterstützung stellen.

Der Weg zum Online-Antragssystem der Aktion Mensch im Internet führt am einfachsten über die Internetseite https://antrag.aktion-mensch.de externer Link

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch
Stellvetretender Pressesprecher

Christian Schmitz
Heinemannstr. 36
53175 Bonn
Tel.: 0228-2092-364
Fax: 0228-2092-333


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)