Europa 12.12.07
F.E.D.E.S. strebt Beteiligung am „Sozialen Dialog“ an
Bei einem Treffen der Vertreter der Mitgliedsverbände des neu geschaffenen europäischen Verbands der Arbeitgeber der Sozialwirtschaft F.E.D.E.S. wurden Bedingungen zur Teilnahme am sozialen Dialog erörtert. Ziel ist es, daß die europäische Kommission die F.E.D.E.S. als Partner im Sozialen Dialog anerkennt. Die erfolgreiche Umsetzung dieses Zieles gestaltet sich jedoch schwieriger, als von dem französischen Projektpartner FEGAPEI ursprünglich angenommen.

Als europäischer Arbeitgeberverband ist ein entsprechender europäischer Arbeitnehmerverband zur Teilnahme zu finden. Denn der europäische Soziale Dialog ist ein Dialog der Tarifpartner, ergänzt um Vertreter der europäischen Kommission. Um möglichst bald Berücksichtigung zu finden, hat FEGAPEI eine Mitgliedschaft im Europäischen Zentrum der Unternehmen mit Staatlicher Beteiligung sowie der Unternehmen von Allgemeinem Wirtschaftlichen Interesse (CEEP) vorgeschlagen. Hier könnte die F.E.D.E.S. ein in Teilhabefragen spezialisierter Fachverband sein.

Die BAG WfbM wird alle Mitglieder der F.E.D.E.S. nach Nürnberg auf die Werkstätten:Messe 2008 einladen, um dort die grundsätzliche Strategie festzulegen.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)