Panorama 31.10.08
Freiraum - Perspektive Mensch
Günter Mosen - Der Sozialmanager
Quelle: Werner Feldmann

"Freiraum - Perspektive Mensch" heißt dieses außergewöhnliche Buch. Wie groß ist der menschliche Freiraum, wie weit die Perspektive Mensch? Jeder Mensch sucht nach einem Weg, seiner Persönlichkeit Ausdruck zu geben. Anders ausgedrückt: Freiraum zu gewinnen, um der Mensch sein zu dürfen, der sie/er sein möchte.

Das Buch "Freiraum - Perspektive Mensch" ermöglicht dieses Auseinandersetzen mit der Persönlichkeit und dem Denken von Mitmenschen. Der Betrachter hat die Chance, Mitbürgerinnen und Mitbürger aus verschiedenen Gesellschaftskreisen kennen zu lernen.

Und noch etwas Besonderes beinhaltet dieser einzigartige Bildband: Er macht Menschen mit und ohne Behinderung zu gleichgestellten Gesprächspartnern. Das heißt: Die (oftmals trennende) Differenzierung schwindet.

Freiraum - Perspektive Mensch, 2008
Cover des Bildbandes Freiraum - Perspektive Mensch, 2008Wie sehen Sie sich auf einem Foto am liebsten?
<br>Quelle: Werner Feldman
Face it - 60 nonverbale Interviews, Werner Feldmann
Interviews verbal zu führen, ist für Journalisten Tagesgeschäft. Aber Mitmenschen nonverbal zu interviewen, dürfte weniger geläufig sein. Der Fotograf Werner Feldmann und der Journalist Hermann-Josef Berg haben für dieses Buch 60 nonverbale Interviews geführt. Mit Prominenten. Mit Menschen in Unternehmen, Behörden und in sozialen Bereichen. Pointierte Fragen, gezielte Aussagen und Zitate führten zu diesen Bilder, die der Fotograf Werner Feldmann "Face it"-Aufnahmen nennt. Es sprechen die Gesichter (für sich)! Und die Bilder stellen etwas in den Mittelpunkt, was im Alltag nicht immer der Fall ist: den Menschen. Diesen Freiraum haben alle Porträtierten genutzt. Vom Kardinal über den Manager bis hin zu einem Blinden. Die Bilder haben damit gleichzeitig einen Freiraum zum (Nach-) Denken geschaffen!

Detlef Lindner -  Der Aktenvernichter<br>
Singen Sie uns Ihr Lieblingslied?<br>
Quelle: Werner Feldmann
Detlef Lindner - Der Aktenvernichter
Singen Sie uns Ihr Lieblingslied?
Quelle: Werner Feldmann

Viele Prominente haben mitgemacht, neben dem Mainzer Bischof Karl Kardinal Lehmann, Bundesarbeits- und Sozialminister Olaf Scholz und Prof. Dieter Stolte, ehemaliger ZDF-Intendant. Die "stillen Stars" dieses Buches sind allerdings zahlreiche behinderte Menschen, die jedoch auf den ersten Blick in ihrer Behinderung nicht wahrgenommen werden. Denn die dem Bildband zugrunde liegende Foto-Methode "Face it" macht sie zu gleichgestellten Interviewpartnern.

Der Bildband "Freiraum - Perspektive Mensch", kann unter Publikationen bestellt werden.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)