Panorama 28.11.08
Günter Mosen als Vorsitzender bestätigt
Mit einer überwältigenden Mehrheit von 93 Prozent ist Günter Mosen in seinem Amt als Vorsitzender der BAG WfbM bestätigt worden. Stellvertretende Vorsitzende sind Vera Neugebauer, Hannover; Martin Berg, Gelnhausen; Ralf Hagemeier, Tecklenburg (Nordrhein-Westfalen), und Axel Willenberg, Lübeck (Schlewswig-Holstein).

Auf der am Freitag zu Ende gegangenen Delegiertenversammlung hatte Günter Mosen einen beeindruckenden Rechenschaftsbericht über die vergangenen vier Jahre abgelegt. Er verwies auf die ISB-Studie, deren Ergebnisse zwar noch nicht offiziell veröffentlicht sind. Doch beweist auch diese Studie, daß der Zuwachs an Werkstattplätzen vielfältige Ursachen hat – eine „Fehlbelegung“ oder ein „Klebeeffekt“ sei an keinem Standort zu beobachten. Und: „Der Bedarf an Werkstattplätzen ist noch lange nicht gedeckt!“. Günter Mosen betonte: „In den vergangenen vier Jahren haben unsere Mitgliedseinrichtungen 40.000 neue Teilhabeplätze geschaffen. Für jeden Beschäftigten suchen und finden wir täglich eine Lösung. Das alles ungeachtet der Art oder Schwere der Behinderung. Die finanziellen Zuwendungen sind in den letzten vier Jahren jedoch nicht signifikant gestiegen. Trotzdem machen wir täglich Menschenwürde möglich.“

Gleich drei stellvertretende Vorsitzende aus der abgelaufenen Amtsperiode hatten nicht mehr für den nach der Satzung alle vier Jahre neu zu wählenden Vorstand kandidiert. Bei einer eindrucksvollen Abschiedsfeier wurden sie gewürdigt: Annelie Lohs, Jena; Bernhard Sackarendt, Meppen, und Bernd Conrad, Detmold.

Die Delegierten wählten ein neues Präsidium. Aus diesem Gremium wurde anschließend der neue Vorstand der BAG WfbM gewählt. Dabei wurde der bisherige Vorsitzende im Amt bestätigt:

Günter Mosen, Geschäftsführender Vorstand des Barmherzigen Brüder Trier e. V., Träger von Heimen, Werkstätten und Wohnstätten; Saffig (Rheinland-Pfalz);

Die Stellvertreter sind:
  • Vera Neugebauer, Geschäftsführerin der Hannoversche Werkstätten gGmbH, Trägerin von Werkstätten und Wohnstätten; Hannover (Niedersachsen);
  • Martin Berg, Geschäftsführer des Behinderten-Werk Main-Kinzig e. V., Gelnhausen (Hessen);
  • Ralf Hagemeier, Geschäftsführer der Ledder Werkstätten gGmbH, Trägerin von Werkstätten und Wohnstätten; Tecklenburg (Nordrhein-Westfalen);
  • Axel Willenberg, Geschäftsführer der Marli GmbH gemeinnütziges Unternehmen für Menschen mit Behinderungen, Lübeck (Schleswig-Holstein).


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)