Europa 26.03.09
BAG WfbM erhält Sitz im EASPD-Vorstand
Der europäische Verband der Leistungserbringer für Menschen mit Behinderungen (EASPD) hat auf seiner Sitzung Anfang März in Barcelona der BAG WfbM einen Vorstandssitz übertragen. Ralf Hagemeier, stellvertretender Vorsitzender der BAG WfbM, wird diesen Sitz wahrnehmen.

Mit der Aufnahme in den Vorstand hat die EASPD dem Engagement der BAG WfbM in der Europapolitik Rechnung getragen. Schon längere Zeit gab es Gespräche über eine verstärkte Einbindung der BAG WfbM in die Vereinspolitik der EASPD. Dieser Verband setzt sich gegenüber den politischen Institutionen der Europäischen Union für die Interessen behinderter Menschen und besonders der Leistungserbringer ein. Rund 8.000 davon sind europaweit innerhalb der EASPD vertreten. Vorsitzender ist Franz Wolfmayr vom österreichischen Verein „Chance B“.

Die BAG WfbM leitet innerhalb der EASPD eine Arbeitsgruppe zur angepassten Arbeit. Zudem hat die BAG WfbM zusammen mit acht weiteren EASPD-Mitgliedern die Durchführung eines EU-finanzierten Projekts zum Vergleich von werkstattähnlichen Einrichtungen in Europa beantragt. Die Entscheidung über eine Projektförderung wird für den Sommer 2009 erwartet. Im Falle der Finanzierungszusage wird das Projekt im August 2009 starten und im Juli 2011 enden.



<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)