Politik 24.04.09
BAR legt Handlungsempfehlungen zum Persönlichen Budget vor
Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR) hat ihre Handlungsempfehlungen zum Persönlichen Budget vorgelegt. Sie knüpfen an die vorläufigen Empfehlungen an, berücksichtigen aber auch den inzwischen bestehenden Rechtsanspruch auf ein Persönliches Budget. Erstmals beschreiben sie auch, wie Leistungen der öffentlichen Jugendhilfe und der privaten Pflegeversicherung in Form eines Persönlichen Budgets zur Verfügung gestellt werden können.

Die Handlungsempfehlungen stehen auf der Internetseite der BAR zum Download externer Link bereit.

Die Broschüre wird in Kürze auch in gedruckter Form erscheinen und kann dann bei der BAR bestellt werden.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)