Dotierung der "exzellent"-Preise 29.08.17
Die „exzellent“-Preise werden öffentlichkeitswirksam im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der Werkstätten:Messe verliehen. Die Preisträger der Kategorien „exzellent:arbeit“ und „exzellent:bildung“ erhalten einen Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro. Die Platzierten erhalten jeweils 500 Euro.

Die Preisträger und die Platzierten haben zudem die Möglichkeit, ihre ausgezeichneten Projekte und Produkte auf einer von der BAG WfbM bereitgestellten Präsentationsfläche auf der Werkstätten:Messe zu präsentieren. Außerdem wird die BAG WfbM in ihren Medien ausführlich über die Preisträger berichten und eine Broschüre produzieren, in der die Projekte den Preisträger und Platzierten vorgestellt werden.

Darüber hinaus werden über die Siegerprojekte kurze Filme produziert, die im Rahmen der Preisverleihung und der Präsentation der Preise gezeigt werden können. Diese Filme werden den Preisträgern für die eigene Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung gestellt.

Grundsätzlich gilt: Es gibt keine Verlierer. Alle zugelassenen Projekte erhalten eine Urkunde und das Label „Nominiert zum ‚exzellent‘-Preis der BAG WfbM“. Dies können die Werkstätten für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen.


<< Zurück Seite drucken
Nutzerhinweis
Bitte beachten Sie, dass es mit dem Browser Google Chrome zu Problemen beim Download von Dokumenten in unserem Downloadbereich kommen kann. Nutzen Sie daher bitte Browser wie Mozilla Firefox und Internetexplorer.
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de