Stellenanzeigen 05.02.18
Lichtenberger Werkstätten suchen Abteilungsleiter/in Arbeitsbereich Abteilung Elektromontage
Die LWB – Lichtenberger Werkstätten gemeinnützige GmbH ist ein Unternehmen der Stiftung Rehabilitationszentrum Berlin-Ost. Derzeit werden in unseren sechs Betriebsstätten in Berlin-Lichtenberg und in 13 kooperierenden Firmen des allgemeinen Arbeitsmarktes mehr als 630 Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen gefördert, qualifiziert und beschäftigt. Mit vielfältigen Produktions- und Dienstleistungen sind wir ein anerkannter, wirtschaftlich erfolgreicher Partner von Industrie und Behörden in Berlin.

Wir suchen ab sofort eine/n Abteilungsleiter/in für unseren Arbeitsbereich in der Abteilung Elektromontage in Vollzeit (38,5 Wochenstunden) bzw. Teilzeit (mind. 35 Wochenstunden).

Alternativberufe:
  • Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung
  • Rehabilitationspädagoge
Ihre Perspektive:
  • ein anspruchsvolles, interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem sozial-orientierten Umfeld
  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem qualifizierten Team
  • regelmäßige fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach Haustarif (Vollzeit ab 2.827,92 € brutto/Monat, bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung ist eine höhere Eingruppierung möglich)
  • zusätzliche betriebliche Sozialleistungen: z.B. unterschiedliche Sportangebote, wie Yoga, Fußball, Tischtennis
  • zunächst auf ein Jahr befristete Stelle mit Option auf Weiterbeschäftigung
Ihre Aufgaben:
  • Leitung der Abteilung unter Beachtung des Leitbildes, des Konzepts und der Ziele der Werkstatt
  • Verantwortung für Personaleinsatz und Personalführung von Fach- und Hilfskräften sowie Werkstattbeschäftigten
  • Strukturierung, Steuerung und Überwachung aller Arbeitsabläufe mit qualitativer Ergebniskontrolle
  • Gewährleistung der Betreuungsqualität durch Organisation der abteilungsspezifischen, personenbezogenen Rehabilitationsprozesse in den Gruppen in fachlicher Abstimmung mit dem Sozialdienst
  • Sicherung und Einhaltung der Forderung des Qualitätsmanagements und aller anderen spezifischen gesetzlichen Grundlagen, die für die LWB und die Abteilung relevant sind
  • Berichterstattung an die Werkstattleitung über die rehabilitativen und betriebswirtschaftlichen Ergebnisse der Abteilung
  • Kundenakquise und Kundenpflege
Ihr Profil:
  • Abschluss eines anerkannten Ausbildungsberufes mit Erfahrungen im Bereich Betriebswirtschaft/ Handwerk
  • engagierte und belastbare Persönlichkeit mit hoher sozialer und fachlicher Führungskompetenz
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderung sowie ein angenehmer Kommunikationsstil
  • Führerschein Klasse B
  • wünschenswert ist eine Sonderpädagogische Zusatzausbildung oder Erfahrungen im pädagogischen Bereich
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Umfassende Kenntnisse im Umgang mit MS Office Anwendungen
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Empathie, sowie soziale Kompetenz, eigenständiges und strukturiertes Arbeiten, physische und psychische Belastbarkeit, Kommunikationsstärke
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bitte senden Sie diese bis zum 28.02.2018 unter Angabe der Vorgangsnummer 804AB28022018AL elektronisch (im pdf-Format, max. 10 MB) an Frau Westphal: bewerbung@lwb.berlin.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)