Stellenanzeigen 03.12.18
Oberurseler Werkstätten suchen einen Springer/eine Springerin für den unterschiedlichen Einsatz in Arbeitsgruppen
Die Oberurseler Werkstätten sind ein Eigenbetrieb des Hochtaunuskreises. In den Oberur-seler Werkstätten werden Menschen mit Behinderungen beschäftigt. Arbeit zu haben, bedeutet die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, gibt persönlichen Sinn und hat soziale Bedeutung. Die Entwicklung der individuellen Persönlichkeit und die produktiven Prozesse haben in den Werkstätten eine gleichwertige Priorität. Dazu gehören berufliche und persönliche Bildung und Förderung, interessante Arbeitsplatzangebote und pflegerische Hilfen.

Können Sie sich als erfahrene Fachkraft mit guter abgeschlossener Ausbildung vorstellen, sich pädagogisch mit Ihrem Wissen und Können bei uns einzubringen? Möchten Sie Menschen mit seelischen Behinderungen und psychischen Langzeiterkrankungen motivieren, anleiten und am gemeinsamen Erfolg arbeiten?

Dann suchen wir genau Sie!

Für unsere Fachbereich Dienstleistungszentrum Zimmersmühlenweg 67 und Obere Zeil 2 brauchen wir einen Springer/ eine Springerin für den unterschiedlichen Einsatz in sieben Arbeitsgruppen an zwei Standorten, und gleichzeitig eine fachkompetente Persönlichkeit, der das Arbeiten mit nicht komplexen industriellen Dienstleistungen wie z.B. leichte Montagetätigkeiten und Konfektionierungen, aber auch Bürodienstleistungen und die Arbeit im Gaststättenbereich vertraut ist, bzw. die sich schnell in diese sehr verschiedenen Materien einarbeiten kann.

Wir stellen uns eine Fachkraft mit einem Meisterabschluss (Handwerk oder Industrie) oder auch eine Fachkraft mit einem kaufmännischen oder auch pädagogischen Abschluss vor, die bereits über einige Jahre Berufserfahrung (vielleicht auch über mehrere Berufsabschlüsse) verfügt. Gerne mit einer Zusatzausbildung, die einem Meisterabschluss im Handwerk gleichgestellt ist.

Sie sollten die Bereitwilligkeit mitbringen, sich zusätzlich zur Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung ausbilden zu lassen. Damit erhalten Sie das fachliche und pädagogische Rüstzeug, das Sie im Umgang mit Menschen mit Behinderungen brauchen und einsetzen werden.

Wir erwarten von Ihnen eine hohe Flexibilität, da sie als Springer stetig in unserem Fachbereich Vertretungsaufgaben übernehmen werden, und natürlich das Talent für die Arbeit mit Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden. Wir erwarten Empathie, Motivationsfähigkeit, konsequente Wis-sensvermittlung, strukturiertes Arbeiten und die Bereitschaft, einfache pflegerische Hilfen durchzu-führen. Gleichzeitig brauchen wir Sie als aufgeschlossenen und freundlichen Ansprechpartner für unsere Kunden aus Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, die die qualitativ hochwertige Arbeit aus den Oberurseler Werkstätten schätzen und uns seit mehr als 45 Jahren interessante Aufträge ertei-len.

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz, der täglich anspruchsvoll, spannend und abwechslungsreich ist. Hier können Sie sich als Mensch in einer ganzheitlichen Tätigkeit für eine Gruppe anderer Menschen einbringen und Ihr im Beruf erworbenes Wissen einsetzen und sinnvoll weitergeben.

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Wir vergüten nach TVöD und bieten Ihnen umfangreiche Sozialleistungen, wie z.B. Angebote zur betrieblichen Altersvorsorge, und geregelte Arbeitszeiten.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen, und erwarten Ihre schriftliche Bewertung bis zum 31.01.2019, gerne als Mail. Zur Optimierung unserer internen Geschäftsprozesse speichern wir Ihre Bewerbungsunterlagen in unserem IT-Systemen und verarbeiten diese im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Bitte schicken Sie keine Originale. Bitte beachten Sie auch, dass wir Bewerbungsunterlagen nach dem Ende des Bewerbungsverfahren vernichten und Ihre Daten entsprechend wieder löschen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die/der Geschäftsbereichsleiter/in Frau Grit Zötzsche-Urban und Frau Franziska Sedelmaier unter der Rufnummer 06171/5881-0 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 31.01.2019 an:

Oberurseler Werkstätten für Menschen mit Behinderung
z.Hd. Erster Betriebsleiter
Herrn Andreas Knoche
Oberurseler Straße 86-88
61440 Oberursel (Taunus)
E-Mail: info@o-wfb.de

 


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)