Stellenanzeigen 03.12.18
Oberurseler Werkstätten suchen Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (FAB)/Gruppenleiter (m/w/d)
Die Oberurseler Werkstätten sind ein Eigenbetrieb des Hochtaunuskreises. In den Oberurseler Werkstätten werden Menschen mit Behinderungen beschäftigt. Arbeit zu haben, be-deutet die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, gibt persönlichen Sinn und hat soziale Bedeutung. Die Entwicklung der individuellen Persönlichkeit und die produktiven Prozesse haben in den Werkstätten eine gleichwertige Priorität. Dazu gehören berufliche und persönliche Bildung und Förderung, interessante Arbeitsplatzangebote und pflegerische Hilfen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in unserem Hause, zunächst befristet für ein Jahr, eine Stelle in Vollzeit zu besetzen. Wir suchen eine

Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (FAB)/Gruppenleiter (m/w/d)

Die Tätigkeiten umfassen:
  • Organisation der Arbeitsabläufe und der termingerechten Auftragsbearbeitung sowie Sicherstellung der vereinbarten Ausführung (Qualität) in einer Gruppe mit mindestens zwölf erwachsenen Menschen mit Behinderung
  • Förderung der Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Berücksichtigung der individuellen Entwicklungsmöglichkeiten der Mitarbeiter in ihrer Arbeitsgruppe sowie Förderung im Sozialverhalten
  • Persönliche Assistenz sowie Leistung einfacher pflegerischer Hilfen, Gestaltung der Arbeitsplätze (-organisation), Dokumentation, Qualitätskontrolle
  • Förderplanung, Entwicklung von Förderzielen, Dokumentation der Fördermaßnahmen
  • Gestaltung von Gruppenaktivitäten
  • Vertretung anderer Gruppenleiter/innen
  • Zusammenarbeit mit allen an der Förderung Beteiligten
  • Wartung und Pflege von Maschinen und Geräten
  • Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften, Beachtung des vorbeugenden Arbeits- und Gesundheitsschutzes
Die/Der Bewerber/in sollte über folgende abgeschlossene Ausbildung verfügen:
  • Handwerks- oder Industriemeister (m/w/d)

Wir erwarten:
  • Einfühlsamkeit für die Belange von Menschen mit Behinderung
  • Vermögen zur Gestaltung ergebnisorientierter Arbeitsabläufe
  • Eigenverantwortung und Selbstständigkeit
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsangeboten
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • PC-Kenntnisse (MS-Office)
  • Bereitschaft zu flexiblen, auch kurzfristig geplanten Einsätzen
  • Bereitschaft, den Privat-PKW im Bedarfsfall dienstlich einzusetzen
Wir bieten:
  • einen Arbeitsplatz in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Arbeitsgebiet
  • eine Vergütung nach TVöD und umfangreiche Sozialleistungen, z. B. Angebote zur betrieb-lichen Altersvorsorge (ZVK, Entgeltumwandlung), Zuschuss zu VL-Verträgen
  • geregelte Arbeitszeiten

Für weitere Fragen stehen Ihnen die/der Geschäftsbereichsleiter/in Frau Grit Zötzsche-Urban und Frau Franziska Sedelmaier unter der Rufnummer 06171/5881-0 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 31.01.2019 an:

Oberurseler Werkstätten für Menschen mit Behinderung
z.Hd. Erster Betriebsleiter
Herrn Andreas Knoche
Oberurseler Straße 86-88
61440 Oberursel (Taunus)
E-Mail: info@o-wfb.de

Zur Optimierung unserer internen Geschäftsprozesse speichern wir Ihre Bewerbungsunterlagen in un-seren IT-Systemen und verarbeiten diese im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Reisekosten werden nicht erstattet.

Aus organisatorischen Gründen senden wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewer-bungsverfahrens nicht an Sie zurück und löschen bzw. vernichten diese intern. Senden Sie uns daher bitte keine Originaldokumente.



 


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)