Stellenanzeigen 12.06.19
Lebenshilfe Celle sucht pädagogische Fachkraft im Bereich Leben und Lernen
Die Lebenshilfe Celle bietet im Zentrum für Inklusive Bildung in Garßen ein umfangreiches Betreuungs-, Förder- und Unterstützungsangebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 20 Jahren. Dies umfasst eine integrative Krippe, den Heilpädagogischen Kindergarten Purzelbaum und die Comenius-Schule (anerk. Tagesbildungsstätte).

Wir suchen zum 01.08.2019 eine
pädagogische Fachkraft (alle Geschlechter)
im Bereich Leben und Lernen | Comenius-Schule.

Die Lebenshilfe Celle bietet im Zentrum für Inklusive Bildung in Garßen ein umfangreiches Betreuungs-, Förder- und Unterstützungsangebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 20 Jahren. Dies umfasst eine integrative Krippe, den Heilpädagogischen Kindergarten Purzelbaum und die Comenius-Schule (anerk. Tagesbildungsstätte).
Die Comenius-Schule ist eine teilstationäre Einrichtung zur schulischen, lebenspraktischen und sozialen Förderung von Kindern und Jugendlichen, die auf sonderpädagogische Unterstützung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung angewiesen sind. Die staatliche Anerkennung erfolgt auf den Grundlagen der §§ 162 ff des Niedersächsischen Schulgesetzes.

Aufgabenprofil im Wesentlichen:
  • Planung und Durchführung von Unterricht im Rahmen der curricularen Vorgaben im Bereich geistige Entwicklung
  • Förderung in Kleingruppen gemäß der individuellen Förderplanung
  • Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Dokumentation
Qualifikation | Anforderung (u. a.):
  • pädagogische Ausbildung in den Bereichen Heilerziehungspflege, Heilpädagogik, Erziehung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf
  • Aufmerksamkeit und Verantwortungsbewusstsein für die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Schüler|innen
  • ein wertschätzendes Menschenbild, Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz
  • Kooperations- und Reflexionsbereitschaft
  • permanente Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • sichere EDV-Kenntnisse (MS-Office u.ä.)
  • Führerschein Klasse B
Wir bieten (u. a.):
  • ein verantwortungsvolles, vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet bei einer attraktiven Arbeitgeberin
  • leistungsfähige und professionelle Organisationsstrukturen
  • persönliche Weiterentwicklung durch qualifizierte Fort- und Weiterbildungen
  • ein motiviertes, multiprofessionelles Team
  • betriebliche Gesundheitsförderung
Arbeitszeit und Vergütung:
  • 18 Std./Woche und Entgelt analog dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • zunächst befristet für 1 Jahr
Wir erbitten ausdrücklich auch Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte schriftlich bis zum 26.06.2019 an die Geschäftsleitung
oder per E-Mail als PDF-Dokument an: bewerbung@lhcelle.de

Bei einer Bewerbung per E-Mail möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Anhänge grundsätzlich als PDF-Dokument mitgesendet werden müssen. Sollten Sie Ihrer Bewerbung keinen frankierten Rückumschlag beilegen, wird davon ausgegangen, dass auf eine Rücksendung der Unterlagen verzichtet wird. In diesem Fall werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)