Stellenanzeigen 14.08.19
arbewe sucht Leitung des Sozialpsychiatrischen Dienstes (SpDi)/Gerontopsychiatrische Fachkraft
Die arbewe ist ein gemeinnütziges Unternehmen mit derzeit drei Tochtergesellschaften, das soziale Dienstleistungen für Menschen mit psychischer Erkrankung in den Bereichen Arbeit, Beschäftigung und Tagesstruktur, Wohnen, Beratung und Krisenintervention erbringt.

Für unser Beratungszentrum für seelische Gesundheit in Nürnberg suchen wir zum 01.11.2019 eine im Bereich der Sozialpsychiatrie erfahrene Persönlichkeit (m/w/d) als

Leitung des Sozialpsychiatrischen Dienstes (SpDi)/Gerontopsychiatrische Fachkraft

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine unbefristete Stelle mit 32,75 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben:
  • Leitung des Sozialpsychiatrischen Dienstes
  • Personalplanung und Mitarbeiterführung sowie Sicherstellung innerbetrieblicher Abläufe
  • Sicherstellung und Gestaltung des Angebots gemäß der Richtlinien des Bezirks Mittelfranken und dessen konzeptionelle Weiterentwicklung
  • Beratung und Begleitung psychisch erkrankter, vorwiegend älterer Menschen, auch im Rahmen von Hausbesuchen
  • Durchführung von Gruppenangeboten
  • Kooperation und Vernetzung mit Einrichtungen und Diensten im (geronto-) psychiatrischen Bereich
  • Gremienarbeit
  • Berichtswesen und Dokumentation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperation/Vernetzung mit anderen Trägern/Anbietern von Integrierter Versorgung bzw. Angeboten im Bereich der Sozialpsychiatrie
Wir erwarten:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialpädagogik/Sozialarbeit
  • Gerontopsychiatrische Fort- oder Weiterbildung und/oder Praxiserfahrung in einem gerontopsychiatrischen Arbeitsfeld
  • Gute sozialpsychiatrische Kenntnisse sowie Berufserfahrung in diesem Bereich
  • Erfahrungen in Leitung und Personalführung sind von Vorteil
  • Kenntnisse der einschlägigen Sozialgesetzgebung
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten und zur Umsetzung von Konzepten
  • Eigeninitiative, Organisationstalent, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit, soziale und wirtschaftliche Anforderungen effektiv zu verknüpfen
  • Sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Programmen
  • Führerschein Klasse B
Wir bieten:
  • ein attraktives und vielfältiges Aufgabengebiet mit einem hohen Anteil an Eigenverantwortung
  • eine den Aufgaben angemessene tarifliche Vergütung (TV AWO Bayern) mit umfangreichen Sozialleistungen, wie z.B. vermögenswirksame Leistungen, Krankengeldzuschuss, betrieblicher Altersvorsorge
  • die Einarbeitung durch die derzeitige Stelleninhaberin
  • Zusammenarbeit mit einem erfahrenem Team
  • eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • eine sinnstiftende Tätigkeit in einem engagierten gemeinnützigen Unternehmen
  • angemessene Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung und Supervision
Die Bewerbung schwerbehinderter Arbeitnehmer*innen ist ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis 15.09.2019 per E-Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei an:

arbewe Wohn- und Begegnungsstätten gGmbH
Frau Anke Triebel
Robert-Schedl-Weg 4
90471 Nürnberg
bewerbung@arbewe.de

Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Frau Inge Förther unter 0911 817439-0 gerne zur Verfügung. Bei allen weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Florian Hagenbeck unter 0911 81206-12.

Bitte beachten Sie, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurück gesendet werden und Ihre Auslagen in Verbindung mit der Bewerbung und etwaigen Vorstellungsgesprächen nicht erstattet werden.
Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bearbeitet und spätestens sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)