Stellenanzeigen 08.11.19
arbewe sucht Ergotherapeut*in oder Arbeitserzieher*in oder Erzieher*in
Die arbewe ist ein gemeinnütziges Unternehmen mit derzeit drei Tochtergesellschaften, das soziale Dienstleistungen in den Bereichen Arbeit, Beschäftigung und Tagesstruktur, Wohnen und Beratung für Menschen mit einer psychischen Erkrankung erbringt.

Für unsere Externe Arbeitstherapie der arbewe gemeinnützige GmbH (Treff Arbeit) in Nürnberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Ergotherapeut*in oder Arbeitserzieher*in oder Erzieher*in
als Anleiter*in in Teilzeit mit zunächst 20 Std./ Woche.

Die Stelle ist befristet auf ein Jahr mit der Option auf Verlängerung bzw. ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
Eine Erhöhung der wöchentlichen Arbeitszeit ist ggf. möglich.

Die Externe Arbeitstherapie ist ein auf Dauer angelegtes, tagesstrukturierendes Angebot durch Arbeit und Beschäftigung. Sie bietet Menschen mit psychischer Erkrankung/ seelischer Behinderung, die dem allgemeinen Arbeitsmarkt oder z.B. einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) derzeit nicht gewachsen sind, eine sinnvolle Möglichkeit zur Sozialen Teilhabe, die ihrem aktuellen Leistungsvermögen entspricht. Arbeit und Beschäftigung dienen hier als stabilisierende und persönlichkeitsfördernde Elemente.


Ihre Aufgaben:
  • Assistenz, Begleitung, Betreuung, Anleitung und Unterweisung von Menschen mit psychischer Behinderung im Arbeits- und Beschäftigungsprozess
  • Einrichtung der Arbeitsplätze nach ergonomischen und ökonomischen Aspekten
  • Förderung der Teilnehmer*innen im Arbeitsverhalten und in der sozialen Handlungsfähigkeit mit dem Ziel der Verbesserung der Teilhabefähigkeit
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Fortschreibung von Förder-/Hilfeplänen
  • Organisation, Gestaltung und Überwachung der Arbeits- und Fertigungsabläufe, Sicherung der Qualität der Arbeitsausführung

Wir erwarten:
  • abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut*in oder Arbeitserzieher*in oder Erzieher*in oder vergleichbare Ausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung ist von Vorteil
  • positive Grundhaltung und Kompetenz im Umgang mit Menschen mit psychischer Behinderung
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Flexibilität und soziale Kompetenz
  • Fähigkeit, soziale und wirtschaftliche Anforderungen effektiv zu verknüpfen
  • sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Programmen
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:
  • eine sinnstiftende Tätigkeit in einem interessanten und vielfältigen Aufgabengebiet
  • geregelte Arbeitszeiten, kein Schichtdienst
  • eine den Aufgaben angemessene tarifliche Vergütung (TV AWO Bayern) mit umfangreichen Sozialleistungen, wie z.B. vermögenswirksame Leistungen, Krankengeldzuschuss, betrieblicher Altersvorsorge
  • Zusammenarbeit mit einem erfahrenem Team
  • eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • angemessene Möglichkeiten zur Fortbildung, Supervision

Die Bewerbung schwerbehinderter Arbeitnehmer*innen ist ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 08.12.2019 per E-Mail in einer PDF-Datei an:

arbewe gemeinnützige GmbH
Frau Veronika Kopp
Robert-Schedl-Weg 4
90471 Nürnberg
bewerbung-arbeitstherapie@arbewe.de

Bitte beachten Sie, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurück gesendet werden und Ihre Auslagen in Verbindung mit der Bewerbung und etwaigen Vorstellungsgesprächen nicht erstattet werden.
Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bearbeitet und spätestens sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)