Stellenanzeigen 02.12.19
Gemeinnützige Werkstätten Köln suchen Heilpädagoge für Begleitende Dienste (m/w/d)
Wir suchen ab sofort, zunächst befristet für zwei Jahre, einen

Heilpädagoge (m/w/d)
für die Begleitenden Dienste, Betriebsstätte Pesch in Teilzeit (19,5 Stunden pro Woche).

Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Das sind Ihre künftigen Aufgaben: 
  • Umsetzung des Konzeptes der Unterstützen Kommunikation am Standort
  • Beratung und Unterstützung verschiedener Bereiche der WfbM
  • Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten
  • Mitwirkung an Reha-Konferenzen und Kriseninterventionen
  • Schulungen zum Thema Unterstütze Kommunikation
  • Zusammenarbeit mit dem Sozialen Dienst
  • Erarbeitung individueller Kommunikationsstrukturen für Menschen mit Unterstützungsbedarf

Das bringen Sie mit: 
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Heilpädagoge (m/w/d) oder gleichwertige Qualifikation
  • Idealerweise einschlägige Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Weiterbildung im Bereich Unterstütze Kommunikation vorteilhaft, ansonsten Bereitschaft zur Absolvierung der Fortbildung vorausgesetzt
  • Anwenderkenntnisse im Bereich MS-Office
  • Kenntnisse in TEACCH und Deeskalationsmanagement wünschenswert
Das können Sie erwarten: 
  • Eine Bezahlung in Anlehnung an den TVöD
  • Geregelte Arbeitszeiten (bspw. Gilt bei uns der Rosenmontag als bezahlter freier Tag)
  • Eine vollständige arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge (RZVK)
  • Umfassendes fachübergreifendes Fortbildungsangebot
  • Regelmäßige Firmenevents

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:
Gemeinnützige Werkstätten Köln GmbH
Personalabteilung
Im Gewerbegebiet Pesch 12
50767 Köln
Email: bewerbung@gwk-koeln.de


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)