Stellenanzeigen 12.05.20
Gemeinnützige Werkstätten Köln suchen Einrichtungsleitung für Wohnheim (m/w/d)
Wir suchen ab sofort, zunächst befristet für zwei Jahre, eine

Einrichtungsleitung (m/w/d)
für unsere Wohnheime in Köln-Nord in Vollzeit.
Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.


Das sind Ihre künftigen Aufgaben: 
  • Gesamtverantwortung für drei Wohnheime mit 28 Bewohnern
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung des Bereiches in enger und vertrauensvoller Abstimmung mit der Geschäftsleitung
  • Gewährleistung qualifizierter, bedarfsgerechter und passgenauer Betreuungsangebote für Menschen mit Behinderung
  • Umsetzung und Sicherstellung aller einschlägiger Vorschriften
  • Ansprechpartner für interne und externe Stellen, wie z.B. für Kostenträger oder Behörden

Das bringen Sie mit: 
  • AbsolventIn eines Studiums im sozialen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Integre Persönlichkeit mit mindestens 2 Jahren Führungserfahrung
  • Versiert im Umgang mit den einschlägigen Rahmenbedingungen oder die Bereitschaft sich hierin einzuarbeiten
  • Souverän im Umgang mit Veränderungsprozessen
  • Idealerweise InhaberIn eines Führerscheins Klasse B

Das können Sie erwarten: 
  • Eine Bezahlung in Anlehnung an den TVöD
  • Geregelte Arbeitszeiten (bspw. Gilt bei uns der Rosenmontag als bezahlter freier Tag)
  • Eine vollständige arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge (RZVK)
  • Umfassendes fachübergreifendes Fortbildungsangebot
  • Regelmäßige Firmenevents

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:
Gemeinnützige Werkstätten Köln GmbH
Personalabteilung
Im Gewerbegebiet Pesch 12
50767 Köln
Email: bewerbung@gwk-koeln.de


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen Werkstaetten:Messe 2021 www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)