Stellenanzeigen 26.04.21
Kaspar Hauser Stiftung sucht Teamleitung im ambulant betreuten Wohnen (*m/w/d)
EntwicklungsRaum für Lebensqualität:
Miteinander. Füreinander. Gemeinsam auf dem Weg

Entwicklung ist für jeden möglich – davon sind wir überzeugt. Durch individuell angepasste Arbeit, Beschäftigungsmöglichkeiten nach Maß, künstlerische Therapien und einen ganzheitlichen Blick auf die von uns begleiteten Menschen gestalten wir Räume für die individuelle Entwicklung jedes Einzelnen. Gemäß unserer anthroposophischen Grundorientierung ist unser Ziel ein Höchstmaß an Lebensqualität, Teilhabe und Selbstbestimmtheit zu ermöglichen. Mit unseren 170 Mitarbeiter*innen schaffen wir damit im Berliner Norden einen EntwicklungsRaum für zeitgemäßes miteinander Leben, Arbeiten und Wohnen für Menschen mit und ohne Assistenzbedarf.

In unserem ambulant betreuten Wohnangebot in der Bornholmer Straße/Jülicher Straße in Berlin-Wedding bieten wir in drei Wohnungen für 11 Bewohner*innen Räumlichkeiten für ein Leben in der Gemeinschaft an. Die Wohnungen befinden sich in einem Berliner Altbau. In den eigenen vier Wänden führen die jungen Erwachsenen ein weitgehend selbstbestimmtes und gleichberechtigtes Leben. Wir suchen zum 15.06.2021 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Fachkraft mit Gestaltungskompetenz und Initiative als

Teamleitung im ambulant betreuten Wohnen (*m/w/d)
in Teilzeit (mind. 30 h/Woche)


Ihre Aufgaben: 
  • Gestaltung und Mitwirkung bei der konzeptionellen und fachlichen Weiterentwicklung des ambulant betreuten Wohnens
  • Beratung der Fachkräfte und Unterstützung bei Krisenintervention/Krisenplan sowie Hilfeplanverfahren
  • Führung eines multiprofessionellen Teams von bis zu 6 Mitarbeiter*innen, inkl. Personal- und Entwicklungsgesprächen, Weiterbildungsplanung, Einsatz- und Urlaubsplanung
  • Mitverantwortung für die Auslastung und Wirtschaftlichkeit des Bereiches.
  • Steuerung und Entscheidung des Aufnahmeprozesses bei der Wohnplatzvergabe
  • Eigenverantwortliche Zusammenarbeit mit externen Partnern wie Ämtern, dem Sozialpsychiatrischen Dienst, Gremien und Unterstützung beim Ausbau dieses Netzwerkes
  • Koordination und Pflege der Kontakte zu Angehörigen, gesetzlichen Betreuern und Behörden
  • Unterstützung, Beratung und Begleitung der Bewohner in allen Lebensbereichen und alltagspraktischen Fragestellungen (Nachmittagsbetreuung, kein Nachtdienst)
  • Planung und Durchführung von gemeinschaftlichen Gruppenangeboten zur Freizeitgestaltung
  • Unterstützung der Bewohner bei der Gestaltung der Tagesstruktur und Wochenplanung
  • Bewusstsein vermitteln für einen achtsamen und wertschätzenden Umgang miteinander im Zusammenleben in der Gemeinschaft und im Arbeitsleben.

Ihr persönliches Profil: 
  • Sie pflegen einen respektvoll-wertschätzenden und achtsamen Umgang mit Menschen mit und ohne Assistenzbedarf; Gelassenheit, Humor und Ausdauer sind Teil ihrer Persönlichkeit.
  • Sie besitzen eine werteorientierte Grundhaltung und eine positive Ausstrahlung mit dem Herz an der richtigen Stelle, dabei sind Sie tatkräftig, kooperativ im Umgang und konsequent in Ihren Entscheidungen.
  • Fachlich und persönlich haben Sie ein gutes Gespür für Kommunikation auf allen Ebenen, reflektieren die Situation und handeln lösungsorientiert.
  • Der Blick fürs ‚Ganze‘, Klarheit und Flexibilität gepaart mit hoher Empathie und einem situativen Führungsstil runden Ihr Profil ab

Ihre Ausbildung und fachliche Erfahrung:
  • Abschluss als Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in, Sozialarbeiter*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der ambulanten Betreuung von Menschen mit Assistenzbedarf oder mit Menschen in besonderen Lebenslagen
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter*innen und Teams
  • Sehr gute Kenntnisse im Erstellen von Entwicklungsberichten und Kostenübernahmeverfahren
  • Sie verfügen über Beratungs- und Prozessbegleitungsqualität und bringen Fachwissen im Bereich Krisenintervention mit

Wie wir sind: Von Anfang an Mittendrin!
Ein lebendiges Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen, eine zugewandt offene Atmosphäre, ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur prägen unsere Gemeinschaft in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Getreu unserem Leitsatz: „Entwicklung ist für jeden möglich“, fördern wir unsere Mitarbeiter*innen in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen. Umfangreiche Sozialleistungen, eine tarifgerechte Eingruppierung und ein ehrliches und vertrauensbasiertes Miteinander sind für uns selbstverständlich.

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per Email mit Anlagen (PDF-Format) bis zum 24.05.2021 an: bewerbung@kh-stiftung.de

Haben Sie Rückfragen? Dann gerne per E-Mail an Frau Ufertinger unter beate.ufertinger@kh-stiftung.de

Weitere Informationen finden Sie auf unsere Webseite unter: www.kh-stiftung.de externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum Coronavirus
FAQs zum Coronavirus
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen Werkstaetten:Messe 2021 www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht