Stellenanzeigen 02.06.21
arbewe gGmbH sucht Jobcoach (m/w/d)
Die arbewe ist ein gemeinnütziges Unternehmen mit derzeit drei Tochtergesellschaften, das soziale Dienstleistungen für Menschen mit psychischer Erkrankung in den Bereichen Arbeit, Beschäftigung und Tagesstruktur, Wohnen und Beratung erbringt.

Für unsere Werkstatt für psychisch behinderte Menschen in Nürnberg, speziell für den Bereich „arbewe vor Ort“, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Jobcoach (m/w/d)
in Vollzeit mit 38,5 Std./ Woche, zunächst befristet auf zwei Jahre mit der Option auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Das Angebot „arbewe vor Ort“ ermöglicht Menschen mit psychischer Behinderung angemessene berufliche Teilhabe in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes.


Ihre Aufgaben:
  • Beratung und Unterstützung von Werkstattbeschäftigten bei der beruflichen Inklusion
  • Begleitung psychisch erkrankter Menschen am Arbeitsplatz im Rahmen regelmäßiger Betriebsbesuche
  • Förderung und Gestaltung von Vermittlungsprozessen: Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Bewerbungscoaching, Organisation betrieblicher Praktika und ausgelagerter Arbeitsplätze inklusive Anfertigung vertraglicher Unterlagen sowie arbeitsplatzbezogener Gefährdungsbeurteilungen
  • Akquise von Praktikums- und Arbeitsplätzen in regionalen Betrieben
  • Planung und Durchführung von Seminartagen/ Gruppenangeboten
  • Dokumentation und Berichtswesen sowie administrative Aufgaben

Wir erwarten:
  • Erfolgreich abgeschlossene/s - Qualifikation zur Geprüften Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung oder - Studium der Sozialpädagogik/ Sozialen Arbeit oder - Ausbildung zum*zur Arbeitserzieher*in oder - vergleichbare Ausbildung
  • Idealerweise erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum*zur Inklusionsberater*in/ Jobcoach
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen/ Positive Grundhaltung und Kompetenz im Umgang mit Menschen mit psychischer Behinderung
  • Kenntnisse rechtlicher Grundlagen in der (beruflichen) Eingliederung von Menschen mit psychischer Behinderung
  • Eigeninitiative, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Flexibilität und soziale Kompetenz
  • Einen sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Programmen
  • Besitz Führerschein Klasse B

Wir bieten:
  • Ein attraktives und vielfältiges Aufgabengebiet mit einem hohen Anteil an Eigenverantwortung
  • Eine den Aufgaben angemessene tarifliche Vergütung (TV AWO Bayern) mit umfangreichen Sozialleistungen, wie z.B. vermögenswirksame Leistungen, Krankengeldzuschuss, betriebliche Altersvorsorge
  • Eine sinnerfüllende Tätigkeit in einem engagierten gemeinnützigen Unternehmen
  • Eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Geregelte Arbeitszeiten, ohne Schichtdienst
  • Angemessene Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, Supervision

Die Bewerbung schwerbehinderter Arbeitnehmer*innen ist ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail in einer PDF-Datei bis spätestens 30.06.2021 an:

arbewe gemeinnützige GmbH
Frau Lenka Gneist
Robert-Schedl-Weg 4
90471 Nürnberg
bewerbung-wfbm@arbewe.de

Bitte beachten Sie, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurück gesendet werden und Ihre Auslagen in Verbindung mit der Bewerbung und etwaigen Vorstellungsgesprächen nicht erstattet werden.
Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bearbeitet und spätestens sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum Coronavirus
FAQs zum Coronavirus
Werkstatt im Wandel
Werkstatt im Wandel
Mehr BAG WfbM-Angebote
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die