Stellenanzeigen 11.01.22
in.betrieb sucht Jobcoach (m/w/d)
Die in.betrieb gGmbH ist ein modernes Sozialunternehmen und zählt zu den größten Arbeit-gebern in der Region. An unseren zwei Standorten in Mainz und Nieder-Olm bieten wir Kindern und Erwachsenen sowohl mit als auch ohne Behinderung Raum für Bildung, Entwicklung und Wachstum und sind dabei gleichzeitig ein zuverlässiger und innovativer Partner für Kunden und Leistungsträger.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir einen
Jobcoach (m/w/d)
der mit 19,5 Stunden wöchentlich beim Aufbau eines eigenen, unabhängigen Dienstes zur betrieblichen Inklusion von Menschen mit Behinderung mitwirkt.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:
  • Erfassung, Bedarfserfassung, Aufnahmemanagement mit dem Kunden (der Menschen mit Behinderung aller Altersklassen so auch Schüler, bzw. gesetzlichen Vertreter). Durchführung von Trainings, Coachings und Beratungen, Erstellung und Planung und Dokumentation der individuellen Eingliederungsprozesse des Menschen mit Behinderung, Mitwirkung bei der Berichterstellung
  • Akquise von Betrieben und Kooperationspartnern
  • Förderung und Herstellung der Kontakte zu Betrieben, Initiierung von Bildungsprozessen
  • Durchführung von Bewerbertraining und Sozialtraining, Unterstützung bei Stellensuche und Bewerbung/Vorstellung
  • Unterstützung und/oder Qualifizierung bei arbeitsplatzrelevanten Kompetenzen
  • Anpassungs- und Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitsanforderungen eruieren und initiieren
  • Förderung der sozialen Integration der Menschen mit Behinderung im Betrieb
  • Förderung der Mobilität
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Marketingaktivitäten
  • regelmäßige Kontaktpflege zu Netzwerken, betrieblichen Akteuren und Leistungsträgern
  • Mitwirkung bei Aktionstagen für Menschen mit Behinderung und Betrieben zum gegenseitigen "Schnuppern" (sog. "Schnuppertage")
Sie zeichnen sich aus durch:
  • Einen Berufsabschluss sowie die Zusatzqualifikation geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung; einen Studienabschluss Sozialwissenschaft oder vergleichbarer
  • Vertiefte Erfahrung in beruflichen Übergangsprozessen, hohe Beobachtungskompetenz und Analysefähigkeit, Kenntnisse im Personalrecruiting
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Organisationsstärke um z.B. Arbeitsaufträge und Sachverhalte verständlich zu vermitteln oder Konfliktsituationen gezielt zu lösen
  • Empathie und Einfühlungsvermögen
  • Fähigkeit zur Reflexion des eigenen beruflichen Handelns, Improvisationsstärke und Kenntnisse im
  • Konfliktmanagement
  • Erfahrung im Umgang mit Digitalen Kommunikationsmittel, Erfahrung in der Anwendung von Sozialsoftware und Office Anwendungen
  • Sehr gute Kenntnisse in agilen Methoden, Selbstständige Arbeitsweise, Organisationsgeschick und Umsetzungsfähigkeit
  • Digitale Kompetenz um z.B. Arbeitsprozesse zu gestalten und Unterweisungen und Qualifizierungsmaßnahmen zeitgemäß durchzuführen
  • Sehr gute Kenntnisse der Arbeitspädagogik und einschlägiger Regelwerke sowie ein Grundverständnis für kaufmännische Zusammenhänge
  • Führerschein Klasse B/BE und Mobilität in der Region
Wir bieten:
  • eine Vergütung nach TVöD, inkl. Zusatzversorgung und betrieblicher Altersvorsorge
  • hervorragende Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein motiviertes und gut funktionierendes Team
  • ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit hoher Eigenverantwortung
  • eine freundliche und offene Arbeitsatmosphäre
Die Stelle ist zunächst projektbezogen auf 3 Jahre befristet; eine dauerhafte Beschäftigung wird jedoch angestrebt.
Für weitere Informationen steht Ihnen die Fachbereichsleitung in.arbeit, Herr Andreas Form, gerne zur Verfügung: Telefon 06131 – 5802 -264.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und erbitten Ihre Bewerbung bis zum 02.02.2022 per E-Mail an bewerbung@inbetrieb-mainz.de.

Alternativ senden Sie bitte Ihre Unterlagen per Post an:
in.betrieb gGmbH
Gesellschaft für Teilhabe und Integration
Postfach 10 05 25
55136 Mainz

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir die eingereichten Bewerbungsunterlagen nur mit einem frankierten Rückumschlag an Sie zurücksenden können.

www.inbetrieb-mainz.de externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
Werkstatt ist mehr!
Werkstatt ist mehr
FAQs zur Corona-Pandemie
FAQs zum Coronavirus
Mehr BAG WfbM-Angebote
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die