Jun 5, 2019
11. Vorstandssitzung der BAG WfbM
In Berlin treffen sich der Vorstand, die Geschäftsführerin sowie die Referenten der Geschäftsstellen der BAG WfbM zur 11. Sitzung in dieser Amtsperiode.

Ort: Berlin
Kontakt: Katrin Bachmann
Email: k.bachmann@bagwfbm.de
Jun 6, 2019
Team-on-the-Road Teambildung einmal anders
Beschreibung

In einem speziell gestalteten Prozess erleben die Teilnehmer*innen, wie auf natürliche Weise ein funktionierendes Team entstehen kann. Sie lernen die Dynamik kennen, die in solch einem Prozess steckt. Sie erleben, was dieser Prozess mit der Wahrnehmung ihrer eigenen Fähigkeiten macht und wie sich ihr Blick für das Leistungsvermögen der Teamkolleg* innen schärft.

Mittel der Wahl ist ein Orientierungs-Gang mit mehreren Gruppen, die sich gegenseitig über mehrere Stationen zu einem vorgegebenen Ziel leiten. Die einzelnen Mitglieder finden ihren Platz im Team, indem sie reihum die verschiedenen Team-Funktionen übernehmen: Funker*in, Fotograf*in, Kartograf*in, Schreiber*in. Sobald die Mitglieder alle Funktionen durchlaufen haben, legt jede Gruppe fest, wer warum für welche Aufgabe am besten geeignet ist. In dieser Verteilung werden dann die restlichen Stationen abgearbeitet.

Der Ablauf ist komplex und erfordert höchste Präzision bei Beobachtung und Aufgabenerfüllung:

Bereitschaft, sich auf andere und deren „Eigenarten“ einzulassen Verständigung: Klarheit in Formulierung und Aussprache sowie Weitergabe von Aufgaben an die durchführenden Personen Bildhaftigkeit: Abgleich der Beschreibungen mit der Umgebung Orientierung: Feststellen des eigenen Standortes auf einem Plan Beobachtung: Protokoll des Geschehens und evtl. auftretender Schwierigkeiten und deren Lösung

Das Seminar ist grundsätzlich offen für alle, die sich mit den Grundvoraussetzungen für die Bildung eines optimalen Teams beschäftigten möchten.

Der Fokus liegt hier gleichermaßen auf Werkstattmitarbeitenden und alle die mit diesen Menschen arbeiten. Das Seminar bietet Ihnen die Gelegenheit, einen neuen veränderten Blick auf Ihre Arbeit in Teams zu werfen.

In der Nachbereitungsphase wird der Transfer der gewonnenen Erkenntnisse in das eigene (Arbeits-)Umfeld angestoßen.

Diese Veranstaltung kann ausdrücklich auch als inhouse-Veranstaltung angeboten werden. Bitte wenden Sie sich an das Team von Campus.

Ort: Campus der gpe Mainz gGmbH Galileo-Galilei-Straße 9a 55129 Mainz
Kontakt: Campus der gpe Galileo-Galilei-Straße 9a 55129 Mainz Telefon: 06131 66940-32
Email: campus@gpe-mainz.de
URL: https://campus.gpe-mainz.de/
Jun 6, 2019- Jun 7, 2019
"Was ihr macht ist noch lang nicht das, was ich will" - Erwartungen von Menschen mit psychischer Erkrankung an das Arbeitsangebot in Werkstätten
53° NORD Jahrestagung

Unsere Diesjährige Jahrestagung "Bildung und Arbeit für Menschen mit psychischer Erkrankung“ am 6. und 7. Juni in Frankfurt hat mit ihrem ungewöhnlichen Konzept die Aktion Mensch überzeugt: Sie unterstützt die Veranstaltung mit einem Zuschuss, den wir an die Teilnehmer weitergeben können.

Die Besonderheit der Tagung: Sie ist als Dialog zwischen Beschäftigten und Angestellten angelegt. Den Teilnehmern mit Behinderung kommt dabei die Rolle der „Experten in eigener Sache“ zu. Im Mittelpunkt stehen ihre Erwartungen an das Arbeitsangebot der Werkstatt.

Die Fragestellungen lauten etwa: Welche Arbeitszeitmodelle brauchen sie? In welche Tätigkeitsfeldern möchten sie arbeiten? Welche Rehabilitationsangebote benötigen sie? Welche Formen der Beteiligung wünschen sie sich? Welche Rolle spielen für sie Übergangsmöglichkeiten auf den Arbeitsmarkt?

Die Co-Finanzierung durch die Aktion Mensch erlaubt es uns, vom ursprünglichen Konzept abzuweichen. Die teilnehmenden Werkstätten müssen nicht mehr gleichviele Personen aus dem Beschäftigten- und Angestelltenbereich anmelden, sondern können den Anteil der Teilnehmer mit Behinderung erhöhen. Voraussetzung bleibt aber, dass mindestens ein Teilnehmer pro Werkstatt dem Angestelltenbereich zugehört, weil die Tagungsergebnisse bei der künftigen Ausrichtung der Werkstatt berücksichtigt werden sollen.

Durch den Zuschuss von Aktion Mensch können wir den bisher vorgesehenen Verpflegungsbeitrag für Beschäftigte erlassen. Kosten entstehen lediglich für die Übernachtung. Die Übernachtung im Tagungshotel hoffmanns höfe reduziert sich durch den Zuschuss auf 49,- Euro pro Nacht.

Achtung: Die Teilnehmerzahl der Tagung beträgt 60 Personen, es sind noch Plätze frei!

Ort: hoffmanshöfe | Heinrich-Hoffmann-Straße 3 | 60528 Frankfurt am Main
Kontakt: info@53grad-nord.com
Email: veranstaltung@53grad-nord.com
URL: http:// www.53grad-nord.com
Jun 11, 2019
Im Spagat zwischen Klienten, Betrieben und häuslichem Umfeld - Praxisforum für Jobcoachs
Projekt Router | Köln
Für Jobcoachs, die Werkstattbeschäftigte in Betriebe vermitteln, ist der Austausch mit Kollegen besonders wichtig. Insbesondere dann, wenn sie noch nicht über langjährige Berufspraxis verfügen oder in Bereichen arbeiten, die bisher keinen Focus auf eine Vermittlung nach draußen hatten. Zudem sind sie bei ihrer Unterstützung im Betrieb, anders als Gruppenleiter in der Werkstatt, in der Regel auf sich allein gestellt und häufig nicht in gewachsene Strukturen eingebunden. Die zweitägigen Veranstaltungen ist bewusst nicht als Fortbildung, sondern als wechselseitige Beratung konzipiert, bei der sich die Teilnehmer mit ihren Fragestellungen und Problemen einbringen können. Wie bekomme ich Zugang zu Betrieben? Wie mache ich Arbeitsfelder aus? Wie kann ich das häusliche Umfeld angemessen einbeziehen? Wie aktiviere ich Werkstattkollegen? Methodische Fragen bei der Einarbeitung? Konfliktbewältigung und Krisenintervention? Oder auch die Kooperation im Team: Alle Aspekte des Coachings kommen auf den Tisch. Das Praxisforum ist eine seltene Gelegenheit, sich kollegiale Hilfe zu holen, von der Erfahrung der Kollegen zu profitieren, aktuelle Probleme zu lösen und die eigene Arbeitsweise und Methodik zu verbessern. Denn künftig wird das Thema erfolgreiche Vermittlung ein zunehmend wichtiger Maßstab für gute Arbeit in Werkstätten sein.

Ort: DJH City-Hostel Köln-Riehl | An der Schanz 14 |50735 Köln
Kontakt: info@53grad-nord.com
Email: veranstaltung@53grad-nord.com
URL: http://www.www.53grad-nord.com
Jun 17, 2019
Von der Herausforderung, verrückt zu sein
„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ (Albert Einstein)

Wie gelingt es mir, neue Lösungswege für alte Probleme zu finden? Das Verrücktsein in mir entdecken?

Verrücktsein heiß für mich erst einmal nichts anderes, als die Perspektive wechseln – den „Stuhl“, auf dem ich sitze, einmal ver-rücken. Eine in Theater und Kreativwirtschaft – zwei Berufsfelder, in denen ich mich lange bewegt habe – zwingende Fähigkeit, neue Lösungen zu finden. Und aus der Mediation kommt dann das Urteilsfreie Denken hinzu. Nicht sofort die Schere im Kopf: „Was soll der Unsinn? Funktioniert sowieso nicht? Haben wir alles schon probiert! Etc.“ Über den Schatten des eigenen Denkens springen. Sowohl in der Eigen- wie der Fremdwahrnehmung.

Ja, offen und urteilsfrei verrückt sein, die eigenen Denkmuster durchbrechen. Um jenseits der gewohnten Lösungswege einmal neu auf sich selber, seine Umgebung, die „Anderen“ zu schauen. Dies ist Ziel des Impulsworkshops.

Ort: Campus der gpe-Mainz Galileo-Galilei-Straße 9a 55129 Mainz
Kontakt: Campus der gpe Galileo-Galilei-Straße 9a 55129 Mainz Telefon: 06131 66940-32
Email: campus@gpe-mainz.de
URL: https://campus.gpe-mainz.de/wissen/persoenliche-kompetenzen/detailansicht-veranstaltung/von-der-herausforderung-ver-rueckt-zu-sein-kopie.html
Jun 17, 2019- Jun 18, 2019
Gewaltfreie Kommunikation in Kontext der Arbeit mit psychisch behinderten Menschen
Kommunikation ist ein zentrales Arbeitsmittel in der sozialen Arbeit. Über Kommunikation treten wir in Kontakt zueinander, zu Klienten, zu Kolleg*innen und Vorgesetzten.

Unendlich viele Hindernisse erschweren eine gelungene Kommunikation, was zu Enttäuschungen, zu Kränkungen und zu Konflikten führen kann.

In diesem Seminar werden wir uns mit der gewaltfreien Kommunikation auseinandersetzten und die verborgenen Schritte zwischen Feststellung und dem Appell oder der Bitte herausarbeiten und erläutern.

In den zwei Tagen lernen Sie die Bedeutung und Wichtigkeit der Einfühlung kennen. Sie erfahren, was Selbsteinfühlung und was Einfühlung in Andere ist. Und Sie werden den Transfer in Ihre praktische Arbeit üben.

Ort: Campus der gpe Galileo-Galilei-Straße 9a 55129 Mainz (Hechtsheim)
Kontakt: Campus der gpe Galileo-Galilei-Straße 9a 55129 Mainz Telefon: 06131 66940-32
Email: campus@gpe-mainz.de
URL: https://campus.gpe-mainz.de/wissen/persoenliche-kompetenzen/detailansicht-veranstaltung/gewaltfreie-kommunikation-in-kontext-der-arbeit-mit-psychisch-behinderten-menschen.html
Jun 24, 2019- Jun 25, 2019
Tagung der Produktionsleitungen der gdw mitte
Die Tagung der Produktionsleitungen dient dazu, Produktionsverantwortlichen eine Plattform zu bieten, sich untereinander und mit GDW zu aktuellen Themen und Markstrategien auszutauschen - gemeinsam unter dem Dach der gdw mitte.
In diesem Jahr beginnen wir die Tagung mit einer Werksführung bei unserem Kunden B.Braun in Melsungen. Hier sind Werkstätten u.a. in der Aktenvernichtung tätig.

Im Anschluss daran wird am Tagungsort über aktuelle Themen diskutiert, Fragen gemeinschaftlich beantwortet und erarbeitet.

Bitte teilen Sie uns hierfür bereits vorab Ihre Themenwünsche mit!

Ort: gdw mitte in Kassel
Kontakt: telefoni 05 61 | 47 59 66-35
Email: fortbildung@gdw-mitte.de
URL: http://www.gdw-mitte.de
Jun 25, 2019
8. Präsidiumssitzung der BAG WfbM
In Kassel trifft sich das Präsidium der BAG WfbM zu seiner 8. Sitzung der laufenden Amtsperiode. Der Vorstand und die Geschäftsführerin der BAG WfbM sowie die Referenten der Geschäftsstellen werden ebenfalls anwesend sein.

Ort: Kassel
Kontakt: Katrin Bachmann
Email: k.bachmann@bagwfbm.de
Jun 25, 2019- Jun 26, 2019
Controlling in sozialen Betrieben - Sozialwirtschaftliche Einrichtungen erfolgreich steuern
Controlling

Zunehmend müssen pädagogisch qualifizierte Einrichtungsleitungen auch betriebswirtschaftliche Verantwortung übernehmen. Ihre inhaltlich fachlichen Gestaltungsspielräume werden von betriebswirtschaftlichen Entscheidungen anderer maßgeblich beeinflusst.

Damit die Verantwortlichen in stationären Einrichtungen und ambulanten Diensten den „sozialwirtschaftlichen Spagat“ zwischen den fachlichen Zielen und dem „Wirtschaftlichen“ meistern können, sind sie auf Informationen, Zahlen und Daten angewiesen. Diese Aufgabe übernimmt das Controlling. Hier werden alle entscheidungsrelevanten Informationen und Daten gesammelt, zusammengefasst und aufbereitet sowie in entscheidungsfördernder Form dargestellt und abgebildet – damit es eben keinen „Zahlensalat“ gibt.

In diesem speziell auf die Bedürfnisse und Ziele der sozialen Betriebe zugeschnittenen Praxisseminar erwerben sie die notwendigen methodischen Kenntnisse des Controllings.

Die Teilnehmer/innen werden in die Lage versetzt, die Leistungen und Kosten ihres Verantwortungsbereiches zu planen und wirkungsvoll zu steuern. Einen weiteren Schwerpunkt des Seminars bilden Vorgehensweisen zur Steuerung der pädagogischen und wirtschaftlichen Seite der Arbeit und zum Ausgleich der zum Teil gegensätzlichen Zielsetzungen.

Ort: Campus der gpe-Mainz Galileo-Galilei-Straße 9a 55129 Mainz
Kontakt: Campus der gpe Galileo-Galilei-Straße 9a 55129 Mainz Telefon: 06131 66940-32
Email: campus@gpe-mainz.de
URL: https://campus.gpe-mainz.de/wissen/praxiswissen/detailansicht-veranstaltung/controlling-in-sozialen-betrieben-sozialwirtschaftliche-einriczunehmend-muessen-paedagogisch-qualifizierte-einrichtungsleitungen.html
Jun 27, 2019- Jun 28, 2019
Personalmarketing in Werkstätten - gute Mitarbeiter kriegen, halten und entwickeln
Neue Wege auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften

Für die meisten Unternehmen in der Sozialbranche ist der Fachkräftemangel ein schwerwiegendes Problem und auch in Werkstätten wird es zunehmend schwieriger, frei gewordene Stellen neu zu besetzen. Sowohl der pädagogische als auch der produktionstechnische Bereich ist betroffen, die Konsequenzen sind auf allen Ebenen spürbar. Was also tun, wenn Aufträge abgesagt werden müssen, nicht, weil die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten unzureichend ist, sondern weil keine Fachkräfte mehr verfügbar sind?


Ort: gdw in Kassel
Kontakt: info@53grad-nord.com
Email: veranstaltung@53grad-nord.com
URL: http:// www.53grad-nord.com


<< Zurück
Kalender
Vorheriger Monat Juni 2019 Nächster Monat
SO MO DI MI DO FR SA
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Termin eintragen
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de